WordPress: Beiträge individuell verstecken

Kürzlich habe ich nach einer Lösung gesucht, wie Beiträge (optional auch Seiten) in WordPress von der Startseite ausgeblendet werden können. Weil ich das nur für einzelne Beiträge brauche und auch nicht unbedingt an einer Kategorie festmachen mag, fand ich keine für mich einfache Lösung direkt im Quellcode sondern brauchte ein Plugin. Mit „WP Hide Post“ habe ich dann die richtige Wahl gefunden. Zuvor probierte ich einige andere Plugins aus.

WP Hide Post: Beiträge ausblenden

WP Hide PostDas kostenlose WordPress Plugin „WP Hide Post“ ermöglicht das Ausblenden von Beiträgen und Seiten an verschiedenen Stellen. Ein beliebter Einsatz ist auf Webseiten, auf denen Advertorials verkauft werden. Diese blendet man gerne auf der Startseite und auch in Kategorien aus. Erst recht aber im Feed. Denn seine Feed-Leser möchte man nicht mit Advertorials belästigen. Bisher habe ich es dafür nicht eingesetzt.

Mir ist es eher wichtig, Beiträge auf der Startseite auszublenden, die ich nur für Google News schreibe. Solche Artikel interessieren die meisten Stammleser nicht. Und ich blende bei Google News Beiträgen auch eine andere Sidebar ein. Der Traffic ist einfach komplett verschieden. Mit dem Designwechsel kommen aber auch die News mit auf die Startseite, jedoch ganz nach unten.

Weiterführende Links

Eine weitere Hilfe ist das Plugin auch dann, wenn man Affiliate-Inhalte produziert. Also Produkt-Beiträge etc. Man möchte zwar Rankings für diese Inhalte erzeugen und sie auch auf Facebook etc. teilen, aber man will sie je nach Zielgruppe des Blogs, nicht im Lesefluss der Stammleser haben. Zum Beispiel dieser Inhalt über „Rankseller“ sollte damals nicht über Feeds raus.

Titelbild: Sari ONeal / shutterstock.com
Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.