WISE SEO Suite: Backlink Analyse

Nach fast einem halben Jahr möchte ich erneut auf die WISE SEO Suite schauen. Diesen großen Abstand zwischen Test 1 und dem heutigen Test 2 habe ich mit einem bestimmten Grund gelassen. Die SEO Suite war damals eindeutig noch nicht reif um weiter getestet zu werden. Das viel zu niedrige Datenvolumen sorgte für zu große Nullrunden bei Abfragen. Bei großen Seiten brach schon mal alles zusammen. Diese Fehler sind seit ein paar Monaten weg. Ich wollte aber noch weiter warten. Die Testberichte dienen nicht dem Zweck ein Produkt schlecht zu machen, sondern dem Zweck, den Leser mitzuteilen ob sich die Software lohnt oder nicht. Wer den ersten Teil noch lesen möchte und sich damit einen Eindruck vom „Ranking Modul“ machen mag, der erledigt dies bitte hier: WISE SEO Suite Rankings.

Teil 2 – Backlink-Analyse

Die Backlink-Analyse ist ein weiterer Teil von WISE SEO, jedoch ist dieser Bereich längst nicht mehr so komplex wie der erste Teil. In der Backlink-Analyse geht es in erster Linie um einen normalen Backlink-Check. Laut WISE SEO Suite werden Backlinks einer Domain durch eigene Spider abgegrast und dann zur Verfügung gestellt. Ergänzend zu den eigenen Daten werden diese der Suchmaschinen hinzugezogen.

Um gleich mal einen ersten Vergleich zu ziehen, prüfe ich die Domain-Popularität von meinem Weblog in verschiedenen Tools und der WISE SEO Suite.

404 – WISE SEO Suite
492 – SISTRIX Toolbox
733 – Xovi
229 – SEOlytics

Jetzt müsste man noch herausfinden auf welchem Stand die Backlinks sind. Wenn ich die Auswertung anschaue, sind sehr aktuelle Links drin, die durch kürzlich veröffentlichte Beiträge erst generieren wurden. Insgesamt ist es auf jeden Fall eine anständige Menge an Backlinks.

Erste Analyse-Ergebnisse

Analysiert werden können die Backlinks einer Domain nach Domain, Website, IP, IP Class-C, Land und nach TLD. Außerdem kann man sich in einer History die letzten Auswertungen anschauen. Da ich nach dem 11. Juni 2010 keine weiteren Auswertungen durchführte, gibt es bei mir auch nur die alte und die neue. Die Abfrage der Backlinks von eisy.eu dauerte ca. 3 bis 5 Sekunden. Ich finde dies sehr schnell. Die Ergebnisse beginnen mit einer ersten Übersicht.

Die Übersicht zeigt mir auch die letzten Daten vom Juni. Wer oft die Backlinks einer Domain abfragt, würde sich hinter den aktuellen Daten wohl immer einen grünen oder roten Pfeil, sowie einen Prozentwert wünschen. Dann könnte man die Entwicklung besser darstellen.

Die Ergebnisse der Backlink-Analyse sind sauber in einer Tabelle dargestellt. Doppelte Backlinks, also Links aus einer Domain aber eben aus Footer, Sidebars etc. werden als X Webseiten in Klammern hinter den Ergebnissen dargestellt. Daher wird jede Domain nur einmal gezeigt und das bringt eine sehr angenehme Ordnung in die Resultate.

Professionelle Google Ads Betreuung ohne Grundgebühr
Google Ads Betreuung ohne monatliche Grundgebühr. Optimierung bestehender Kontostrukturen, Restrukturierung von Kampagnen, Profitabilitätsanalysen uvm. um Google Ads erfolgreich einzusetzen.
www.eisy.eu/leistungen/google-adwords/

Alle Spalten der Tabelle können sortiert werden. Wer sich die Quellen mit den meisten externen Links anschauen will, sortiert einfach die Spalte „External“. Was ich interessant finde ist die Spalte „Position“. Diese gibt einen Prozentwert an, der mir sagt in welcher Position des Quellcodes mein Backlink sich befindet. 100 Prozent steht für ganz unten im Code, während 1 Prozent schon von einem Link im Header spricht. Gar nicht so blöd. 🙂 Die „Anzahl“ spalte zeigt – wie vermutet – wie viele Backlinks man auf der Domain hat. Ein Klick darauf zeigt dann auch alle Quellen.

Linktext-Analyse

Eine Linktext-Analyse kann sehr schnell verraten warum eine Website bei einem bestimmten Begriff gute Rankings hat. Sie kann aber bei regelmäßiger Auswertung auch schnell aufdecken worauf es ein Konkurrent beispielsweise gerade probiert zu ranken. Bei meinem eisy.eu Blog sieht man sehr gut das ich auf keinerlei Keywords optimiere. Die Mehrheit aller Links sind irgendwas mit „eisy“.

Ich finde es sehr wichtig die Linktexte gut analysieren zu können. Leider finde ich genau an dieser Stelle manchmal bei anderen Tools sogar zu wenig Informationen. Die Linktexte die WISE SEO Suite da zeigt sind von den Daten her absolut real. Auch eine Gegenprüfung mit anderen Tools (SISTRIX Toolbox, SEOlytics und Xovi) halten die Daten stand. Hier hat die Suite sogar die Nase vorn. 🙂

Fazit

Das Backlink-Modul der WISE SEO Suite ist mit Sicherheit schlank, ja, aber es zeigt immerhin die Dinge an, die man in erster Linie wissen möchte. Mir fehlt noch ein Chart zur optischen Darstellung von Entwicklungen. Insgesamt muss ich diesen Bereich aber ebenfalls als positiv bewerten. Wer auch vom ersten Teil und den „damals“ niedrigen Datenvolumen nicht abgeneigt ist, sollte jetzt ruhig mal ca. 10 Euro investieren und WISE SEO Suite ausprobieren.

Preise

0,00 Euro – Free Version / 1 Domain
9,90 Euro – SEO Suite Silber / 5 Domains
19,90 Euro – SEO Suite Gold / 15 Domains
29,90 Euro – SEO Suite Platin / 30 Domains

Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und sind pro Monat. Wer das ganze wirklich nur mal ausprobieren mag und an einer Domain testen möchte, sollte sich einen ersten Eindruck über die Free-Version machen. Allerdings sollte man nicht vergessen das diese auch funktionell eingeschränkt ist. Dazu beachtet bitte die aktuelle Preisliste.

Weiterführende Links

ps: Wer oft Links tauscht oder Paidlinks hat, kann diese in der SEO Suite direkt unter dem Modul „Linküberwachung“ eintragen und somit stets alles im Blick haben.

Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops

Hast du Interesse an professioneller Suchmaschinenoptimierung für Shops? Dann melde dich bei mir und wir finden einen Weg, dein Projekt über SEO erfolgreicher zu machen. Mehr Umsatz, mehr EBIT, mehr Markensichtbarkeit!
Informationen ansehen

Über Soeren 442 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

8 Kommentare

  1. was mir persönlich fehlt ist die backlink analyse für fremde domains. meine eigenen backlinks kann ich ja auch in den google webmastertools sehen, die der konkurrenz aber nicht. maximal 30 domains finde ich zu wenig. wieso nicht einfach für beliebige domains backlinks angezeigt bekommen?

  2. Ich verwende seit kurzer Zeit die SEO Suite Gold und bin bisher durchweg positiv angetan. Unschlagbar ist vor allem der Preis. Ok, dass man dafür keine eierlegende Wollmilchsau bekommt sollte klar sein. Aber das was man für dieses Geld bekommt ist auf jeden Fall erstklassig und man kann gut damit arbeiten. Ich kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen 🙂

1 Trackback / Pingback

  1. WISE SEO Suite im Test – SEO.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*