Umfragen-Serie: Das beste SEO-Tool der deutschsprachigen Community

Am 08. November 2011 habe ich die große „SEO-Tools-Umfrage“ gestartet und dort die Mehrheit aller beliebten und am Markt führenden SEO-Tools mit verschiedenen Fragen von Euch Lesern bewerten lassen. Am Ende möchte ich mehrere Gewinner in verschiedenen Kategorien haben. Es wird täglich eine Auswertung von verschiedenen Fragen hier im Blog erscheinen. Täglich gibt es somit einen Gewinner und irgendwie natürlich leider auch einen Verlierer. Am Ende, wenn alle Fragen ausgewertet sind, gibt es die Auflösung für das Gesamt-Beste-SEO-Tool und natürlich auch die Auflösung darüber, welches SEO-Tool von den Lesern als SEO-Tool 2011 gewählt ist.

Um Gesamtsieger zu ermitteln habe ich mir ein Punktesystem ausgedacht. Je nach Anzahl der Antwortmöglichkeiten bei einer Frage, gibt es eine Höchstzahl an Punkten. Punkte bekommt bei jeder Frage jedes Tool. Gibt es drei Antwortmöglichkeiten, gibt es maximal 3 Punkte pro Tool. Für die beste Antwort 3, dann 2 und dann einen Punkt. Tagessieger und somit Sieger der einzelnen Wertung ist aber nicht das Tool mit den meisten Punkten, sondern das Tool mit den höchsten Prozenten in der besten Antwort. Die Punkte werden addiert bis zum Ende der Serie. Und wer dann die meisten Punkte hat, wird als bestes SEO-Tool 2011 gewertet. Minuspunkte gibt es nicht. Unabhängig davon wird noch das „SEO-Tool des Jahres 2011“ anhand der Leserstimmen veröffentlicht.

Details zur Umfrage

An der Umfrage haben 276 Personen teilgenommen. Die Umfrage umfasst insgesamt 20 Fragen. Jedoch kommen nicht alle Fragen in der Auswertung zum besten SEO-Tool vor. Fragen die nicht in der Auswertung sind, kommen separat zu einem späteren Zeitpunkt und haben keinen Einfluss auf das Ergebnis. Es sind Fragen die nicht auf die Tools im einzelnen bezogen sind.

Eine dieser Fragen möchte ich jetzt schon mit den Ergebnissen vorstellen.

Deine Werbung genau hier?
Bewirb deine Leistungen oder dein Tool genau an dieser Stelle, in jedem Beitrag auf eisy.eu. Ganz einfach zum monatlichen Festpreis. Schreib mir einfach eine E-Mail.
https://www.eisy.eu/werbung-buchen/
  • Frage: Wie zufrieden bist Du mit den Daten von SEO-Tools allgemein?

Von Tool zu Tool sind die Daten unterschiedlich und ich denke, je nach Erfahrungswerten des Nutzers, ist man mit einem Tool zufriedener oder eher nicht. Um ein Tool direkt geht es in der Frage aber nicht. Die Frage bezieht sich eher auf den Markt und fordert damit eine globale Antwort zur allgemeinen Zufriedenheit. Hier das Ergebnis.

61,9 Prozent, also die absolute Mehrheit, ist mit den Daten der Tools zufrieden. 19% nutzen die Daten scheinbar mit gemischten Gefühlen und meinen, keine andere Wahl zu haben. 12,1% sind sogar sehr zufrieden mit den Daten und nur 2,9 Prozent sind wirklich unzufrieden. Für einen doch schon relativ großen Markt und einen hohen Einfluss auf den Workflow in Agenturen etc. ist das ein ziemlich niedriger, aber eben auch sehr lobenswerter Wert. Die 4 Prozent „Sonstiges“ haben eigene Meinungen eingetragen, die aber auch positiver Natur sind. „Ergänzend zu Inhouse-Lösungen passend“ ist so eine Antwort. „Tools sind okay, aber weit weg von super“, ist eine weitere Antwort. „Die Mischung macht’s, Denken muss man alleine.“

Das soll es auch schon gewesen sein. In Kürze folgt ein erster Wertungsbeitrag und somit der erste Tagessieger in einer Kategorie. Welche Kategorie (Vertrauen, Usability, Support etc.) das sein wird, muss ich mir noch überlegen. Alle Wertungsbeiträge sammeln sich im „Tag: seotools-2011“ und können dort inkl. dieses Beitrages jederzeit recherchiert werden. 🙂

Über Soeren 459 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

9 Kommentare

  1. Interessant das fast ein Fünftel der Meinung ist keine andere Wahl zu haben o_O Wäre doch mal besser so als Chef auf die Belegschaft zu hören, womit man gut und gerne arbeitet…

  2. Moin eisy,
    ich find’s super, dass du dir auch für die Auswertung so viel Mühe gibst und bin gespannt, was dabei heraus kommt.
    Werde jeden einzelnen Artikel verfolgen 😉
    Beste Grüße,
    Jonas

  3. Ich finde Sistrix auch nicht in jedem Fall ideal, allerdings bietet es sehr viele Services in einem Paket, und wenn man sich hinein gefunden hat, funktioniert alles sehr schnell. Und der Sichtbarkeitsindex ist halt ein sehr wichtiges Feature bei der Beurteilung von Partner-Sites.

  4. Ich nutze den ibusiness promoter (IBP). Der soll zwar nicht das halten, was er verspricht, jemand schrieb auch, das wäre etwas für Anfänger, aber meinen Bedürfnissen kam der sehr entgegen. Er kann auch eine ganze Menge, z.B. den Konkurrenzvergleich, Backlink-Check, Ranking-Check etc., was man täglich braucht, und er ist wesentlich preiswerter als Sistrix und Co.

  5. Jede SEO Software die ich nicht zeitlich unbeschränkt und meistens von der Funktionsweise her eingeschränkt kostenlos benutzen/testen darf, ist mir eig. sowieso zu teuer.
    Denn ich möchte eine Software solange testen dürfen wie ich möchte, auch wenn diese eben nicht den vollem Umfang enthält. Idealerweise FULL Version min. 30 Tage testen, danach Downgrade auf Free Version. Ist das so schwer oder nur ein Traum von mir?

    Außerdem zahl ich sicherlich keine 400 € MONATLICH mit allen Modulen, Features, Bla etc., nur um das perfekte SEO Controlling zu haben. Nur weil man mit dicken Referenzen wirbt, heißt es ja noch lange nicht, dass es das non-plus-Ultra ist.

    Auch wenn es andere SEO Software gibt, die viel. nur 70,80,90% so toll ist, aber da hab ich evtl. Lifetime Updates sogar gratis und nur eine Einmalzahlung ist fällig. Da bezahl ich dann gerne meine 5000 $ und habe hoff. meine lebenslange Ruhe davon.
    Manche Entwickler sind wohl auch zu dumm, sich gegen Cracks zu wehren? Aber das ist was anderes.

    Viel. wird mich die deutsch-entwickelte SEO Software ja doch noch irgendwann vom Hocker hauen…

    Die absoluten SEO Geeks mit Top-Programmierkenntnissen basteln sich das „Perfekte SEO Tool“ innerhalb von einigen Monaten, wenn nicht sogar Jahren, selbst.
    Gibt’s hier jemanden, der nicht eine Open Source SEO Software entwickeln möchte? Helfe gerne kostenlos bei Propaganda. Denkt z.B. mal an TYPO3 und XT:commerce was das für Märkte bereits erschlossen hat… Da kommt dann viel mehr rein. Aber erzähl das mal dem fetten, schlipstragenden Manager-Typ, der in seinem Carrera rumdüst und nur die Dollarbrille auf hat.

    Ich empfehle den Link Assistant bzw. SEO PowerSuite genannt, auch gerade weil es hier eine zeitlich unbeschränkte FREE Version gibt. Komme mit der Web CEO Professional Suite v9.0 ebenfalls ganz gut zurecht und die mon. Gebühren für die „Search Engine Knowledge Base Updates“ sind sogar optional.

    Wenn es jemanden gibt, der ohne X… und Sis… nicht mehr leben könnte, bitte dringend um Kontaktaufnahme. Lasse mich dann gerne von demjenigen inspirieren und überdenke das Ganze dann gerne nochmals.

    Anbei noch eine nette Grafik, welche SEO Software 2011 gefragt war.

    https://s3.amazonaws.com/skyrocketseo/SEOSoftwareSurvey2011.jpg

    Eine schöne Woche und gute Umsätze!

    LG LG

  6. Ich bevorzuge auch Sistrix. Natürlich kann nicht alles super sein, doch beispielsweise den Sichtbarkeitsindex damit einzusehen, klappt mit Sistrix sehr gut.

  7. Für den deutschen Raum ist Sistrix ist das beste Preisleisleitungsverhältnis. Möchte man allerdings auch außerhalb des deutschen Suchmaschinenmarktes optimieren bekommt man in meinen Augen mit den Link Research Tools die bessere Leistung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*