Umfragen-Serie: Das beste SEO-Tool der deutschsprachigen Community

Am 08. November 2011 habe ich die große „SEO-Tools-Umfrage“ gestartet und dort die Mehrheit aller beliebten und am Markt führenden SEO-Tools mit verschiedenen Fragen von Euch Lesern bewerten lassen. Am Ende möchte ich mehrere Gewinner in verschiedenen Kategorien haben. Es wird täglich eine Auswertung von verschiedenen Fragen hier im Blog erscheinen. Täglich gibt es somit einen Gewinner und irgendwie natürlich leider auch einen Verlierer. Am Ende, wenn alle Fragen ausgewertet sind, gibt es die Auflösung für das Gesamt-Beste-SEO-Tool und natürlich auch die Auflösung darüber, welches SEO-Tool von den Lesern als SEO-Tool 2011 gewählt ist.

Um Gesamtsieger zu ermitteln habe ich mir ein Punktesystem ausgedacht. Je nach Anzahl der Antwortmöglichkeiten bei einer Frage, gibt es eine Höchstzahl an Punkten. Punkte bekommt bei jeder Frage jedes Tool. Gibt es drei Antwortmöglichkeiten, gibt es maximal 3 Punkte pro Tool. Für die beste Antwort 3, dann 2 und dann einen Punkt. Tagessieger und somit Sieger der einzelnen Wertung ist aber nicht das Tool mit den meisten Punkten, sondern das Tool mit den höchsten Prozenten in der besten Antwort. Die Punkte werden addiert bis zum Ende der Serie. Und wer dann die meisten Punkte hat, wird als bestes SEO-Tool 2011 gewertet. Minuspunkte gibt es nicht. Unabhängig davon wird noch das „SEO-Tool des Jahres 2011“ anhand der Leserstimmen veröffentlicht.

Details zur Umfrage

An der Umfrage haben 276 Personen teilgenommen. Die Umfrage umfasst insgesamt 20 Fragen. Jedoch kommen nicht alle Fragen in der Auswertung zum besten SEO-Tool vor. Fragen die nicht in der Auswertung sind, kommen separat zu einem späteren Zeitpunkt und haben keinen Einfluss auf das Ergebnis. Es sind Fragen die nicht auf die Tools im einzelnen bezogen sind.

Eine dieser Fragen möchte ich jetzt schon mit den Ergebnissen vorstellen.

  • Frage: Wie zufrieden bist Du mit den Daten von SEO-Tools allgemein?

Von Tool zu Tool sind die Daten unterschiedlich und ich denke, je nach Erfahrungswerten des Nutzers, ist man mit einem Tool zufriedener oder eher nicht. Um ein Tool direkt geht es in der Frage aber nicht. Die Frage bezieht sich eher auf den Markt und fordert damit eine globale Antwort zur allgemeinen Zufriedenheit. Hier das Ergebnis.

61,9 Prozent, also die absolute Mehrheit, ist mit den Daten der Tools zufrieden. 19% nutzen die Daten scheinbar mit gemischten Gefühlen und meinen, keine andere Wahl zu haben. 12,1% sind sogar sehr zufrieden mit den Daten und nur 2,9 Prozent sind wirklich unzufrieden. Für einen doch schon relativ großen Markt und einen hohen Einfluss auf den Workflow in Agenturen etc. ist das ein ziemlich niedriger, aber eben auch sehr lobenswerter Wert. Die 4 Prozent „Sonstiges“ haben eigene Meinungen eingetragen, die aber auch positiver Natur sind. „Ergänzend zu Inhouse-Lösungen passend“ ist so eine Antwort. „Tools sind okay, aber weit weg von super“, ist eine weitere Antwort. „Die Mischung macht’s, Denken muss man alleine.“

Das soll es auch schon gewesen sein. In Kürze folgt ein erster Wertungsbeitrag und somit der erste Tagessieger in einer Kategorie. Welche Kategorie (Vertrauen, Usability, Support etc.) das sein wird, muss ich mir noch überlegen. Alle Wertungsbeiträge sammeln sich im „Tag: seotools-2011“ und können dort inkl. dieses Beitrages jederzeit recherchiert werden. 🙂

Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.