Tag 1 – Vorwort zur Challenge und Projekt

Nischenseiten Challenge 2018 Objekt

Die Nischenseiten Challenge beginnt eigentlich immer die gleiche Thematik: Wie findet man eine lukrative Nische? Inzwischen bin ich nicht mehr von der Idee angetan, gezielt nach einer neuen Nische oder Projekt-Idee zu suchen. Vielmehr notiere ich mir fortlaufend Ideen und Themen auf die ich impulsiv mit „haben-will“ reagiere.

Meine Entscheidung fürs Thema dieser Nischenseiten Challenge 2018 ist also nicht aus der Suche heraus entstanden, sondern weil ich eine Idee aufgreife die ich schon im letzten Jahr hatte, jedoch nicht verfolgte. Vor drei Wochen wurde das Thema in meinem Kopf sehr ernst und die Challenge – ganz ehrlich – kommt einfach zur richtigen Zeit um es damit zu verbinden. Voller Überzeugung kann ich aber schon jetzt behaupten: mein Projekt wird komplett aus der Reihe tanzen!

Gut, bei der Nischenfindung halte ich mich diesmal also aus besagten Gründen zurück. Möchte aber natürlich zur Ausarbeitung ein paar Worte teilen.

Die Idee für die Zukunft statt das Projekt für morgen

Erstmal muss feststehen „Was will ich eigentlich?“ Also möchte ich die 1.000. Nischenseite die auf dem Amazon-Partnerprogramm basiert, ein paar Schieberegler für einen Preisvergleich aufweist und mit Stockfotos aufgehübschte Produktseiten in Google schiebt? Keine Frage, es gibt die genannten Seitentypen auch in hilfreich und für Leser wertvoll. Natürlich fliegen sie aber schnell in die gleiche Schublade wie die Feed-Import-Projekte die zu Hauf in Google Fluch und Segen zugleich sind.

Mein Projekt wird definitiv eine Nische bedienen und zugleich auch meinen Interessen entsprechen. Wer mir schon länger folgt weiß also, dass es zwangsläufig im Bereich der Fahrrad-Branche stattfindet.

Ich möchte etwas mit Substanz und für die Zukunft aufbauen. Die Nischenseiten-Challenge geht diesmal sechs Monate. Was für eine Dokumentation eines Projektes ein angemessener Rahmen ist der viel zulässt. Ich werde es in dieser Zeit schaffen das Projekt komplett auf die Beine zu stellen. Wie viel ich beim Wettlauf um die höchsten Einnahmen jedoch mitreden kann steht auf einem anderen Blatt. Ggf. nämlich gar nicht, dafür aber vielleicht bei den höchsten Kosten.

Dich interessiert die Nischenseiten-Challenge, aber vor allem hast du Interesse an den Insights zum Aufbau einer richtig guten, neuen Affiliate-Seite die Substanz und Zukunft hat, aber auch Zeit und Fleiß fordert? Dann melde dich kostenlos für meinen Newsletter an und erhalte weitere Informationen im Rahmen der Nischenseiten-Challenge zu meinem Aufbau. Exklusive Einblicke die nicht in öffentlichen Artikeln erscheinen. Und noch kurzfristigere Updates zu Fortschritten, Fehlern etc.
Bist du dabei?
Informationen ansehen

Raum für Kreativität

Im ersten Schritt brauche ich Raum für Kreativität und Platz zum Arbeiten. Da ich seit 01. September 2018 wieder als Freiberufler im Bereich Online-Marketing tätig bin, musste ich mir sowieso eine Gewerbefläche für ein Büro suchen. Ein klassisches Büro habe ich mir jedoch nicht gesucht, sondern mit dem heutigen Tag, dem 01. Oktober 2018, ein Ladenlokal gemietet was oben auf dem Titelbild zu sehen ist.

Absolut zentral gelegen und entspannte 40qm klein, wartet ab heute auf mich der Raum, in dem sich in Zukunft alles abspielen wird. Von hier wird das Online-Projekt gesteuert und von hier wird auch Offline die Beratung und der Verkauf stattfinden.

Professionelle Google Ads Betreuung ohne Grundgebühr
Google Ads Betreuung ohne monatliche Grundgebühr. Optimierung bestehender Kontostrukturen, Restrukturierung von Kampagnen, Profitabilitätsanalysen uvm. um Google Ads erfolgreich einzusetzen.
www.eisy.eu/leistungen/google-adwords/

Online trifft Offline

Online- und Offline-Geschäft vom Start weg zu verbinden halte ich für sinnvoll. Beides entsteht dann parallel im kleinen Rahmen. Würde ich erst Offline oder Online pushen, würde mir dies ggf. langfristig die Zeit rauben um das jeweilige Pendant aufzubauen. Mich nur auf ein Online-Projekt zu konzentrieren kommt deshalb nicht in Frage, weil ich den „Wert“ vollumfänglich schaffen möchte. Und wer weiß, vielleicht in Zukunft sogar noch innerhalb dieser Nische ein eigenes Produkt!

Ratgeber trifft Onlineshop

Meine Nischenseite wird ein Ratgeber mit integriertem Onlineshop. Oder ein Onlineshop mit Ratgeber, entscheide du. Ich schaffe in jedem Fall eine große Menge an Inhalten in Form von Ratgebern.

Begehrlichkeiten wecken ist das Ziel. Oft werde ich meine Zielgruppe durch Dekonstruktion an die Produkte heranführen. Schon heute zeigen was sie morgen möchten. Um die Produkte herum wird also eine große Menge Content entstehen. Dieser durchaus auch in der in Affiliate-Bereichen gewohnten Form der Testberichte, natürlich. Immerhin lässt sich mit Meinungen viel verkaufen. WordPress wird mir für den Inhaltsbereich dienen. Mit Shopify baue ich den Checkout-Prozess und schaffe damit auch direkt die Schnittstelle in die Offline-Welt, da ich über Shopify auch den POS offline abwickeln werde.

Themen die ich teilen möchte

  • Namensfindung und Logo-Entwicklung
  • Aufbau der Webseite inkl. allen Facetten
  • Verschmelzung von WordPress und Shopify
  • Themenrecherche und Dekonstruktion
  • Erstellung und Aufbau von Testberichten
  • Ein- und Verkauf von Produkten
  • Multi-Channel-Marketing via Amazon, Idealo, real & Co.
  • Integration und E-Mail-Marketing vom ersten Tag
  • Professionelle Foto-Shootings mit Produkten und Nutzern
  • Kosten, Zeiten und Einnahmen

Ich könnte jetzt natürlich noch Themen wie Suchmaschinenoptimierung in 100 Punkte gliedern, aber ich denke ihr wisst, dass solche Dinge innerhalb genannte Themen ein Bestandteil sind. Zudem ist das noch absolut keine vollständige Liste für sechs Monate.

Die nächsten sechs Monate – und vielleicht darüber hinaus – werde ich sehr offen mit der Projekt-Idee umgehen. Kann durchaus sein das die Berichte manchmal in Richtung Protokoll abdriften. Für mich ist es spannend die Entwicklung möglichst nah zu dokumentieren. Wem das zu viel „Blabla…“ innerhalb der Zeilen ist und wer sich vielleicht weniger Berichte über die gesamten Prozesse etc. wünscht und dafür mehr harte Fakten, für den bietet die Nischenseiten-Challenge 2018 / 2019 ja zum Glück noch zahlreiche andere Teilnehmer. 🙂

Berichte anderer Teilnehmer in Woche 1

Wenn du selbst auch teilnimmst, gib mir kurz Bescheid und die Links zu deinen Berichten in Woche 1, dann integriere ich diese gerne hier.

Facebook Gruppe zur Challenge

Möchtest du dich mit anderen Teilnehmern austauschen oder einfach mehr von anderen Leuten und mehr abseits der Blogbeiträge mitbekommen? Dann ab in die Facebook-Gruppe zur Nischenseiten Challenge 2018. Kannst ja jederzeit wieder raus, kostet ja nix. 🙂

Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops

Hast du Interesse an professioneller Suchmaschinenoptimierung für Shops? Dann melde dich bei mir und wir finden einen Weg, dein Projekt über SEO erfolgreicher zu machen. Mehr Umsatz, mehr EBIT, mehr Markensichtbarkeit!
Informationen ansehen

Über Soeren 443 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

3 Kommentare

  1. Hallo Soeren,
    es freut mich total, dass Du wieder dabei bist. Dass Du dabei immer etwas Besonderes auf die Beine stellst, hat man ja schon letztes Jahr gesehen. Bin total gespannt und freue mich auf die Berichte.

    Grüße
    Flo

  2. Hallo,
    ich habe nun schon ein paar Beiträge gelesen zur Nischenseiten Challenge 2018. Bisher will noch keiner das klassische Affiliate Ding machen. Es klingt bei Dir und bei den anderen alles sehr aufwendig. Da muss dann schon ordentlich was getan werden um das Roi schnell zu erreichen.

    Ich bin mal gespannt.
    Ich mache da zum ersten Mal mit und tue mich schon mit der Nischenfindung schwer. Ich bin halt kein Profi.
    Auf meiner Seite http://www.lotharsblog.de/nische-finden-nischenseiten-challenge-2018.php habe ich meinen ersten Report gepostet. Vielleicht hat der Link bei Dir in der Liste oben noch Platz 🙂

    Man liest sich 🙂
    Grüße Lothar

8 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nischenseiten-Challenge 2018
  2. Block entstauben – Nischenseiten Challenge 2018/19 beginnt | Traumjob Internet
  3. Ein Lebenszeichen... Mit der NSC2018 soll es wieder starten
  4. Auf geht's: Startschuss zur Nischenseiten-Challenge 2018
  5. NSC 2018: Vorbericht, Aufgabenplanung und Vorstellung von Projekt – #1
  6. Nischenseiten-Challenge 2018 - Woche 1: Analyse & Brainstorming
  7. Reporte anderer Teilnehmer der Nischenseiten Challenge 2018 -
  8. Mein Projekt für die Nischenseiten Challenge 2018 !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*