SISTRIX Toolbox: Daten für Tracking-Codes erweitert

Ich habe das Feature rund um Tracking- und Affiliate-Codes vermisst. In der Toolbox war es lange Zeit nicht mehr drin und jetzt ist es mit neuem Datenbestand wieder da. Daten zu mehr als 150 Millionen Hostnamen und über 50 Millionen Tracking-Codes stehen bereit. Was ihr damit alles so machen könnt will ich kurz vorstellen. Integriert ist die Funktion übrigens im SEO-Modul.

Ihr steigt wahlweise über eine Domain oder einen Tracking-Code in die Toolbox ein. Ich denke die Mehrheit steigt über die Domain ein, denn dann kommt man sowieso an den Tracking-Code. Spielen wir den Workflow mal durch. Wir haben eine Domain gefunden die uns interessiert, wollen deren Entwicklung sehen. Also Domain ins Suchfeld eintragen.

Workflow-Beispiel

Klickt dann in der ersten Box in der Übersicht auf die Affiliate- & Tracking-Codes. Sollte der Navigationspunkt gar nicht zur Verfügung stehen, werden wohl keine Daten dazu in der Toolbox gefunden. Wenn man vorher weiß das es aber auf der Domain eine Analytics-Integration gibt, kann man die Analytics- oder AdSense-ID auch direkt ins Suchfeld eingeben und dann weitere Seiten dazu ausfindig machen.

In der Übersicht findet ihr nun alle Integrationen / Codes. Je nach Integrationen stehen hier nun AdSense, Analytics und Affiliate-Codes diverser Netzwerke. Wollt ihr wissen auf welchen Seiten die Codes noch sind, klickt einfach auf einen der grünen Pfeile. 🙂

Deine Werbung genau hier?
Bewirb deine Leistungen oder dein Tool genau an dieser Stelle, in jedem Beitrag auf eisy.eu. Ganz einfach zum monatlichen Festpreis. Schreib mir einfach eine E-Mail.
https://www.eisy.eu/werbung-buchen/

Ihr könnt euch nun alle Websites anschauen, auf denen UA-28941949 als Analytics-ID integriert ist. Meistens findet man damit noch eine ganze Menge Seiten. Besonders wenn man Affiliate-Seiten auswertet, stößt man da bei vielen Webmastern auf große und kleine Projekte. 🙂 Bei meinem Beispiel sind es nun nur ein paar kleine, weitere Spieleseiten.

Ihr könnt auch mit Affili.net Publisher-IDs suchen oder mit den Trackings anderer Affiliate-Netzwerke. Ich wollte es aber zur Demonstration nicht ganz so offen gestalten, daher habe ich mal nur die Variante mit Analytics gezeigt. Das Vorgehen ist immer identisch. Domain eingeben, Tracking-Codes abfragen und dann aus der Liste wählen wozu man mehr Ergebnisse sehen möchte.

Weiterführende Links

Der Beitrag wirkt vielleicht etwas kurz, aber das Feature ist ja auch in seinem Funktionsumfang nicht besonders groß. Nur die Resultate die man damit erzielt sind groß. 🙂 Vorausgesetzt man nutzt solche Optionen. Ich bin sehr froh das es wieder da ist und das der Datenbestand vergrößert wurde.

Über Soeren 459 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

2 Kommentare

  1. Sehr guter Artikel, wie ich finde 🙂

    Könnt ihr auch was zum Pixeltracking posten? Finde das Thema sehr interessant aber viel zu selten wird es behandelt. Suche schon ewig Informationen über das Pixeltracking und eine Integration bei WordPress.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*