Neu: Teliad mit Blogmarketing und Linkfundament-Aufbauservice

Gestern kam der neue Newsletter von Teliad.de. Angekündigt wurden zwei neue Leistungen im Bereich Linkaufbau, die man direkt als Dienstleister seinen Kunden zur Verfügung stellt. Es sind keine „self-made“ Dienste, sondern Leistungen die Teliad als Team für Kunden übernimmt, die gerne mehr Links hätten. Ich möchte euch diese Leistungen gerne kurz vorstellen.

Neue Leistungen

Blogmarketing: Mit den Kampagnen im Bereich Blogmarketing ermöglicht Teliad.de es, Links aus neuen, extra für die Zielseite erstellten Blogbeiträgen & Presell Pages zu erhalten. Im Vergleich zu anderen Portalen muss man sich hier aber nicht um die Selektierung der Blogs und die Einbindung / Pflege kümmern, sondern braucht nur sein Budget angeben und ein paar Details zur Kampagne. Den Rest übernimmt das Teliad.de Team.

Backlink-Fundament: Für neue Webseiten sind Links wichtig um erste nennenswerte Rankings zu erzielen. Mit guten Links will Teliad.de ein Fundament aufbauen. Dafür werden über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen immer mehr Links aufgebaut die aus Blogbeiträgen, AVZ, Webkatalogen, Bookmarks und Kommentaren bestehen. Bei den Links wird auf verschiedene Linktexte und Linkziele geachtet um keine Anchor-Text Penalty oder ähnliche zu provozieren.

Budgets und Laufzeiten

Beide Angebote haben keine Mindestlaufzeit. Was ganz angenehm ist, da man sich dann nicht an Dinge bindet die man im Vorfeld noch nicht richtig kennt. Die Budgets sind auch moderat gewählt. Beim Blogmarketing muss man mindestens 500 Euro ausgeben und beim Fundament sind es 400 Euro. Einmalige Preise, versteht sich.

Deine Werbung genau hier?
Bewirb deine Leistungen oder dein Tool genau an dieser Stelle, in jedem Beitrag auf eisy.eu. Ganz einfach zum monatlichen Festpreis. Schreib mir einfach eine E-Mail.
https://www.eisy.eu/werbung-buchen/

Meine Anmerkungen

Nun kann man von Teliad.de als frühere und heutige Plattform zum „Linkverkauf und Kauf“ ja denken was man möchte. Sicher gibt es kritische Aspekte wie den Kauf von billigen Footer- und Sidebar-Links in großen Mengen. Man sollte Teliad aber auch anders betrachten. Die neuen Leistungen sparen einem viel Zeit. Wo man bei Mitbewerbern im Blogmarketing wirklich Ewigkeiten mit der Auswahl passender Blogs beschäftigt ist, kann man hier schon wieder andere Aufgaben erledigen. Denn die Kampagne führt das Teliad-Team durch.

Ich habe allerdings auch keine der neuen Leistungen bisher getestet. Somit weiß ich nicht wie gut es ist, Blogmarketing aus der Hand zu geben. Wenn am Ende eher Masse gemacht wird und man doch lieber hätte selbst selektieren sollen, dann wäre es schade. Allerdings vermute ich das nicht. Das Fundament-Angebot klingt auch spannend. Fraglich wäre hier: wie viele Links aus gutem Content bekomme ich wirklich, oder besteht am Ende mein Profil zu 80% aus Free-Links? Diese Fragen würde ich empfehlen vorab auf der Website noch zu beantworten.

Das Formular zum Anlegen einer neuen Kampagne finde ich gut aber es fehlt eben ein bisschen was. Zum Beispiel die Frage nach Keywords die man vielleicht schon kennt. Spannend finde ich auch wichtige Unterseiten bzw. Produkte abzufragen. Klar sollen Formulare kurz sein, aber in diesem Fall finde ich es noch etwas zu reduziert. Nur die URLs eintragen zu lassen ist auch nicht gut. Das bringt viele Kunden sicher nicht zum nachdenken über die Frage „Warum diese URLs?“ gibt es nicht sinnvollere?

Aber ich bin gespannt auf die ersten Erfahrungen die Leute mit diesen Angeboten machen. Ob ich es mal ausprobiere? Hmm… man soll so was doch nicht machen. 🙂 Übrigens, ich fand nichts darüber, ob es alles Follow- oder Nofollow-Links sind. 😛

Mehr Informationen

Über Soeren 459 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

12 Kommentare

  1. Hi eisy,

    ein Test wäre sicherlich interessant. Oder eben ein ausführliches Beratungsgespräch, wo sich herausstellt, um was für Links es sich handelt. Beim Fundament finde ich den Zeitraum 1-2 Wochen doch recht kurz. Dort werden Links aufgebaut und wenn ich danach keine Zeit mehr habe, krieg ich ein Problem, weil dann ja keine Links mehr aufgebaut werden. Wirkt für Google natürlich auch nicht seriös.

  2. Mich würde auch interessieren, ob es sich bei den Links im Rahmen des Backlink Fundaments generell Dofollow-Links sind. Vermutlich ist das einfach Verhandlungssache.

    Ich finds gut, dass der teliad LB-Service jetzt generell etwas flexibler gestaltet wurde, und dass ich jetzt per Einmalzahlung ein Linkpaket bekommen kann.

  3. Danke für die Infos. Ich glaube ich werde die Blogmarketing-Kampagnen auch mal testen. Mich hat immer etwas abgeschreckt, dass man sich monatlich drum kümmern muss, ob man die Kampagne verlängern will oder nicht. Ein einmaliges Budget finde ich ne super Idee.

    Ich denke auch, dass man hier selbst entscheiden kann, ob man do oder nofollow will. Könnte man bei Teliad mal nachfragen.

  4. hi eisy

    ich war kunde bei teliad und hatte genau dieses thema angesprochen da hat mir die Dame von teliad versichert das die links nur dofollow sind ansonst kann ich mir nicht vorstellen das die blog links anders gewertet werden als die normalen gekauften links .

  5. Vielen Dank für die Information. Ich war selbst Kunde bei Teliad.de und war immer zufrieden mit dem Support als auch mit der Seite selbst. Teliad lässt sich halt immer wieder was neues einfallen wie in diesem Falle jetzt 😉

  6. Ich habe bisher keine Erfahrungen mit derartigen Diensten, da wir alles In-House machen, aber wenn das gut klappt kann man sich wirklich sehr viel Zeit sparen. Besonders wenn man mehrere Projekte am Laufen hat, macht Teliad Sinn.

    Wie oben bereits angesprochen sind 2 Wochen Linkaufbau für eine neue Seite nicht so prickelnd. Lieber langsam über 2-3 Monate und nichts alles auf einmal…

  7. Beim Backlink-Fundament wäre es interessant zu wissen, wie viele Links da innerhalb von zwei Wochen insgesamt aufgebaut werden, sodass man nicht gleich auf Googles Abschussliste landet. Bei einer sehr kleinen Zahl dagegen ist der Mindestbetrag von 400 Euro schon etwas zu hoch angesetzt.

  8. Vielen Dank für die Infos. Mich würden auch erste Praxiserfahrungen mit den zwei neuen Paketen interessieren. Wobei ich sagen muss, dass mir das Linkfundament doch schon recht teuer erscheint, aber man muss sehen was dabei wirklich rum kommt.

  9. Hi, eine Freundin hat mich auf Eure Seite aufmerksam gemacht, ich muss sagen sie gefällt mir wirklich gut. Auf diesem Weg wünsche ich hier gleich mal allen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

  10. Die angegebenen zwei Wochen waren auch ein Fehler im Formular, der Linkaufbau für das Backlink-Fundament erstreckt sich real über einen längeren Zeitraum (4-8 Wochen), man kann das aber auch wie gewünscht dem Team mitteilen. Für die 400€ Budget bekommt man ca. 50-70 Links, davon ist der Großteil Dofollow (ab und an sind halt Nofollow Kommentare dabei), die Qualität der Links ist ok! Wurden bspw. nicht in spammige Webkataloge oder ähnliches eingetragen, es sieht echt nach Handarbeit aus – ob sich das lohnt… dem Kunden kanns nur recht sein 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*