Mail Pilot – Neues E-Mail-Programm für Mac

Das neue „Mail Pilot“ Programm steht nun für Mac-Nutzer zur Verfügung und findet bei mir seit gestern bereits einen festen Platz im Workflow. Schon im April 2013 konnte man über die iPad und iPhone App viel lesen aber dann war wieder Ruhe. Nun ist die Mac-Anwendung endlich fertig und im App-Store auch verfügbar. Derzeit für 50% weniger, nämlich nur knapp acht Euro.

Bis zur Veröffentlichung von „Mail Pilot“ arbeitete ich mit „Postbox“ – einem ebenfalls sehr guten E-Mail-Client für Mac. Nur fehlten mir hier wichtige Funktionen.

Für mich wichtige Funktionen

  • Wiedervorlage!
  • Postfach übergreifende Listen
  • Ablage
  • Erledigt

Normalerweise liest man eine E-Mail und dann ist sie bereits „gelesen“ und oft auch erledigt. Somit stapeln sich rückwirkend aber tausende Mails im Posteingang. Wer wie ich gerne an einem „Inbox zero“ Status arbeitet kann mit Mail Pilot viel besser verwalten.

E-Mails die ich gelesen habe markiere ich bewusst als „Complete“ und das Programm entfernt sie aus dem Posteingang und archiviert sie. Nachrichten die ich nicht selbst als „komplett“ markiere bleiben im Eingang liegen – und zwar sehr offensichtlich.

Ich kann mit den Nachrichten auch anders umgehen. Zum Beispiel eine E-Mail in die Ablage legen. Also vorerst „beiseite“. Somit ist sie nicht aus dem Auge aus dem Sinn aber sie liegt mir auch nicht direkt vor der Nase. Gleiches gilt für Listen und Ordner. Hier können Mails aus allen Postfächern übergreifend verwaltet und richtig einsortiert werden. Also ein prima virtuelles Ablagesystem.

Für mich ist aber eine andere Funktion sehr wichtig!

Die Wiedervorlage!

Die meiste Kommunikation läuft bei mir über E-Mails. Oft habe ich mir Erinnerungen für Mails als Termine in einen Kalender eingetragen. Denn ich konnte in meinem Mail-Client bisher keine Wiedervorlagen organisieren.

Mit Mail Pilot kommt eine für mich elementar wichtige Funktion auf den Mac. Rechtsklick auf eine Mail und einfach ein Datum für die Wiedervorlage einrichten. Dann verschwindet die Mail aus dem Posteingang und erscheint am Stichtag als erneute E-Mail in meinem Postfach. Ich spare mir „Mail-Termine“ im Kalender. Sorgt dort für mehr Übersicht und verbessert meinen Workflow insgesamt.

Wiedervorlage in Mail Pilot

Was mit einer E-Mail passieren soll entscheidet man über die Buttons unterhalb der jeweiligen E-Mail.

mailoptions

Da neu terminierte E-Mails natürlich aus dem Posteingang verschwinden, muss eine Option da sein um sie dennoch vorab bearbeiten zu können. Dazu gibt es oberhalb der Mails die verschiedenen Funktionen / Ablagen. Hier können alle Mails die anstehen eingesehen werden. Um sich nur auf E-Mails zu konzentrieren die heute anstehen kann „Today“ genutzt werden.

ablagen

Ansonsten funktioniert Mail Pilot wie jeder andere Mail Client. Praktisch ist natürlich auch die Integration von Gmail, iCloud, Yahoo! und AOL. Ansonsten kann jedes normale IMAP Postfach integriert werden.

Hier noch die Fakten direkt vom Anbieter.

Alle Fakten im Überblick

factsheet

Da die Software im App-Store derzeit für 50% weniger zur Verfügung steht kann ich es nur empfehlen mal auszuprobieren. Ich habe sie heute den ersten vollständigen Tag im Einsatz und bin bisher sehr zufrieden. 🙂

Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.