Link Research Tools: Quick Backlinks Tool (QBL) als Backlinkcheck für jeden gestartet

Die Link Research Tools haben für 2011 noch nicht genug und bringen ein weiteres, neues Tool an den Start. Mit dem „Quick Backlinks Tool“ (QBL) gibt man all jenen ein Tool in die Hand, die bisher auf die Link Research Tools wegen der Kosten verzichtet haben. Zweifelsfrei bieten die Link Research Tools die meisten Backlink-Daten von allen Tools die am Markt sind. Da man 22 Quellen anzapft, hat man eine große Menge an Daten.

QBL liefert Backlink-Daten zu beliebigen Domains innerhalb einer Minute. Die Daten stehen dem Nutzer wie gewohnt als Report im Kundenbereich zur Verfügung. Der Preis für das neue Tool beträgt nur 19,- Euro – was bei der unglaublichen Menge an Daten gar nicht erwähnt werden muss. Links können zu Domains oder zu direkten URLs abgefragt werden.

Wenn der Report gestartet wurde, dauert es ein paar Sekunden bis alle Daten verfügbar sind. Alle Tests die ich mit großen und kleinen Domains machte, endeten innerhalb einer Minute – meistens sogar innerhalb von 10 bis 20 Sekunden. Sobald der Report gestartet wurde, sieht man aber bereits die nächste Seite. Diese enthält einen gelben Balken mit der Info, wann es einen Reload gibt. I.d.R. lädt die Seite zwei bis vier Mal neu und dann erscheinen unterhalb die Daten. Wartet einfach bis der gelbe Info-Balken verschwunden ist.

Sobald alle Daten zur Verfügung stehen ist die gelbe Infoleiste verschwunden und ihr könnt unten die Grafiken sowie die Tabelle mit allen Backlinks sehen. Die Grafiken zeigen u.a. die Verteilung von Follow und Nofollow Backlinks. Die Typen der Links – also ob es ein Bild- oder Textlink darstellt.

Insgesamt handelt es sich um neun Grafiken die folgende Werte darstellen.

  • Linktext-Übersicht
  • Link-Status-Verteilung
  • Link Type
  • Deeplink Ratio
  • TLD Breakdown
  • Länderverteilung
  • IP-Verteilung
  • Class-C-Verteilung
  • Power (Good, Average, Low)

Noch spannender wird es unterhalb dieser Daten. Denn da findet man die Tabelle die alle Backlinks einer Domain auflistet. Und jede Spalte in der Tabelle ist sortierbar. Die meisten Spalten frei nach eigenem Belieben. So kann ich in der ersten Spalte u.a. nur Links von gewünschten Domains anzeigen lassen oder gar Domains ausschließen.

Die Möglichkeit, in den Spalten mit eigenen Werten zu sortieren, erlaubt haufenweise Erfindergeist. Zum Beispiel: Zeige mir nur Links zu Ziel X mit Linktext Y und Follow sowie als Textlink. Dadurch kann man beispielsweise sehr flächendeckend Teilnehmerlinks von Gewinnspielen abgrasen. Hat das Gewinnspiel ein Mitbewerber gemacht, ist das faire formulieren von Kommentaren bei den Teilnehmern vielleicht interessant. 😉

Das Quick Backlinks Tool kostet bis Anfang März nur 19 Euro statt 29 Euro. Meistens ist es bei den Link Research Tools ja so: Wer zu einem günstigen Preis bucht, behält den Preis. 🙂 Also überlegt es euch.

Weblinks

Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.