Kein PageRank Update mehr? Glaube ich nicht!

Unglaublich. Werden wir schon wieder hinters Licht geführt? Ende 2013 äußerte sich Matt Cutts gegenüber einem weiteren PageRank-Update sehr pessimistisch. Einige Wochen danach war es vollbracht und Google rollte am 06. Dezember 2013 die neuen Werte in der Toolbar aus. Nun ist es John Mueller, der sich zum PageRank äußert und im Rahmen eines Hangouts folgendes mitteilte, als ein frustrierter Kommentar eines Teilnehmers zum Linkverkauf von PR6 Seiten kommt.

„There are a few things where we do take action that you might not see directly. On one hand PageRank is something that we have not updated for a year now, and we’re probably not going to be updating it going forward, at least in the Toolbar Pagerank.“

Im Klartext sagt John Mueller: „Es gibt ein paar Dinge bei denen wir Maßnahmen ergreifen, die nicht direkt sichtbar sind. Und der PageRank ist ein Wert, den wir zumindest in der Toolbar seit fast einem Jahr nicht mehr aktualisiert haben.“

Und dann kommt der wichtige Satz, den jetzt viele Blogger nutzen um zu sagen, der PageRank sei gestorben: „Und wahrscheinlich werden wir – zumindest den in der Toolbar – den PageRank auch in Zukunft nicht mehr aktualisieren.“

Was John Mueller nie sagte oder bestätigte, ist die Abschaffung vom Google PageRank. Ob es wieder vor Weihnachten zum neuen PageRank Update kommt, oder ob wir 2014 komplett leer ausgehen, ist natürlich offen. Wenn Google den PageRank (öffentlich) tatsächlich aber einstellt, hoffe ich schwer auf eine letzte Aktualisierung der Werte, bei der dann alle Webseiten auf 0 bzw. auf „grau“ gesetzt werden.

Was denkt ihr?

Titelbild: Gil C / Shutterstock.com

Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.