Google Update vom 19. und 21. Oktober

Google kommentiert nicht jedes Update. Vom 19. bis 21. Oktober 2015 verzeichneten einige Monitoringtools starke Schwankungen. In Rankingtrackern wie KeywordMonitor.de sind ebenfalls bei der täglichen Überwachungen starke Veränderungen an den besagten Tagen zu sehen.

Führte Google in den letzten drei Tagen ein Update durch, welches die Suchergebnisse ordentlich bewegte? Starke Schwankungen sagen diverse Tools an. Bei Grump von Accuranker, schlägt das Diagramm bis auf den Status „Furious“ aus.

Grump zeigt den Furious Status

Nachfolgend noch zwei weitere Tools die ebenfalls die starken Veränderungen in Google aufzeichnen.

algoroo-serps

rankranger

Unsere herkömmlichen SEO-Tools zeigen diese Veränderungen natürlich noch nicht, da sie meistens die Daten erst zwischen Sonntag und Montag veröffentlichen. Und dann kommt es auch stark darauf an, wann die Rankingdaten erhoben wurden. Geschah dies bereits am Anfang dieser Woche, könnte es passieren das in manchen Tools gar nichts zu erkennen ist.

Unbestätigte Updates sagen natürlich noch viel weniger über die Ursachen von Rankingveränderungen aus, als dies ein Panda-Update oder Pinguin-Update tun würde. Eventuell äußert sich Google aber noch dazu. Ich sehe es jedoch wie Searchengineland, und finde es auch sinnvoll, unbestätigte Schwankungen anzusprechen.

Am Ende eines Updates kann man nur wie immer vorgehen:

Vergleichen, was die Unterschiede derer Seiten sind, die sich im Gegensatz zu meiner Seite verbessert haben. Anschließend überlegen ob es sinnvoll ist irgendwie darauf zu reagieren, oder ob man sich Geduld übt und normal weiterarbeitet. Ich bin ja generell fürs Weiterarbeiten. Schließlich sollten nicht ein paar Google Updates dafür sorgen können, dass man seine eigene Strategie über den Haufen wirft.

Posted by Soeren

Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

  1. Weiß man schon etwas darüber? Ich betreue ein paar kleinere Websites, 2 davon hats erwischt. Eine hat sich wieder erholt, bei der anderen sind die Besucher dauerhaft auf ein Viertel eingebrochen, mit Tendenz weiter fallend.

    Laut Analytics. Laut WMT ist alles unverändert. Da kann ich mir keinen Reim drauf machen.

    Antworten

  2. Daniel Szesniak 8. Januar 2016 at 12:17

    Hast du auch stärkere SERP-Schwankungen gegen Ende des Jahres feststellen können?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.