In wenigen Schritten Google Analytics und Google-Ads miteinander verknüpfen.

Du möchtest dein Analytics-Konto mit deinem Google-Ads-Konto verknüpfen und fragst dich wie das funktioniert? Zwei Möglichkeiten hast du, um die beiden Tools miteinander zu verknüpfen. Einmal über Analytics und einmal über dein Google-Ads-Konto. Wir gehen beide Varianten durch. Die Voraussetzung zum verknüpfen der beiden Tools ist das du Administratorrechte besitzt. Zumindest für das Google-Ads-Konto. Bei Analytics reichen normale Bearbeitungsrechte.

Verknüpfung über Google-Ads

Öffne dein Ads-Konto und klick oben rechts auf den Menü-Punkt “Tools”. Nun öffnet sich das Menü und du findest dort gewohnt mehrere Menü-Punkte. In der Spalte Einrichtung findest du den Unterpunkt „Verknüpfte Konten“. Wähle diesen.

Google Ads verknüpfen

Auf deinem Display erscheint jetzt eine Auswahl an Werkzeugen die du mit deinem Google-Ads-Konto verknüpfen kannst. Wähle hier Google Analytics.

Google Analytics auswählen

Mit einem Klick auf das jeweilige Tool, in unserem Fall Google Analytics, kommst du zum nächsten Schritt. Nun solltest du deine Google Analytics-Properties sehen, welche du verknüpfen kannst.

analytics-properties

Im nächsten Schritt musst du nur noch auf “Verknüpfen” klicken und dann war es das schon fast. Es folgt noch ein kleines Pop-Up in dem du nochmal gefragt wirst ob du die Konten verknüpfen möchtest und ob du alle Website-Messwerte importieren willst.

verknuepfung-bestaetigen

Weitere Details findest du unter: https://support.google.com/google-ads/answer/7519537

Konten verknüpfen über Google Analytics

Alternativ kannst du auch die Möglichkeit nutzen, dein Google Ads und Google Analytics Konto, über Analytics statt über Google Ads zu verbinden. Dieser Workflow sieht dann wie folgt aus.

Als erstes musst du dich ins Google Analytics Konto einloggen. Dann wähle die gewünschte Property und geh dort in den Reiter „Verwaltung“, der ganz links unten zu finden ist. Dort stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Für die Verknüpfung wähle nun den Punkt „Produktverknüpfungen“ und dort dann „Google Ads-Verknüpfung“. Falls du Google AdSense im Einsatz hast, merk dir diesen Schritt und verbinde auch dein AdSense-Konto mit Google Analytics.

ads-ueber-analytics

Im nächsten Schritt wirst du von Google gefragt welches Konto du mit der Property verknüpfen willst.

ads-konto-waehlen

Nun ist es fast geschafft. Ein paar Einstellungen noch und dann fertig.

analytics-vernuepfungsdetails

Anschließend nur noch bestätigen und das wars.

Verknüpfung prüfen

In Google Analytics findest du im Bereich „Akquisition“ den Google Ads Bericht. Du kannst diesen aufrufen um zu überprüfen ob die Verknüpfung zwischen Google Ads und Google Analytics ordnungsgemäß arbeitet. Ist dies der Fall, findest du ab sofort in Analytics die Daten zu deinen Kampagnen, Anzeigengruppen und Keywords.