CBLT: Link Research Tools Test (1)

Glück trifft Frust – wer gewinnt? So oder so ähnlich fühlt man sich nach dem ersten Login bei den Link Research Tools von CEMPER. Mit dem Glück lässt es sich gut leben, denn die Link Research Tools versprechen auf den ersten Blick jede Menge Analysen. Der zweite Blick – nämlich der wenn es erstmals ans Erstellen eines Reports geht – bringt Frust, aber der vergeht bald wieder. Wo auf der Startseite der Link Research Tools noch alles sehr übersichtlich ist, beginnt für den – nicht geübten – Nutzer beim Erstellen des ersten Reports die Arbeit.

Ich möchte kurz erläutern warum. Bei gewöhnlichen Backlink-Tools wird eine Domain eingegeben und eine Abfrage gestartet. Am Ende kommen die Backlink-Quellen auf den Schirm und es gibt diverse Details zum Pagerank, externe / interne Links, DMOZ (Ja / Nein) usw. Weil man dies kennt und oft gewohnt ist, hat man bei den Link Research Tools von CEMPER direkt ´nen Brett vorm Kopf. Nur die Domain angeben reicht da nämlich nicht. Jetzt aber geht’s los!

CBLT: Common Back Links Tools

CBLT Logo

Wie der Name schon sagt, geht es beim ersten Tool um die gemeinsamen Backlinks. Gemeinsam in dem Sinne, dass ich eine Liste mit bis zu 50 Domains eintrage und dann herausfinden kann, welche gemeinsamen Quellen diese Domains für ihre Backlinks haben. Diese Linkquellen können mit diversen Details genauer analysiert werden. Ich muss aber keine Domains selbst eintragen sondern kann auch ein Keyword (oder eine Kombination) eingeben und das CBLT sucht aus den Top10 die Domains selbst raus.

Auswahl der URLs / Domains

Die URLs werden durch einen kurzen Klick auf einen Check-Button auf Erreichbarkeit geprüft bevor es weitergeht. Um in den CEMPER Link Research Tools nie den Überblick zu verlieren, empfiehlt es sich dringend stets Projekte intern anzulegen. Im Umgang mit Kunden ist das Pflicht, aber auch für sich selbst sollte man es unbedingt tun.

Beschriftung der Projekte

Domain oder exakte URL

Für jedes Reporting muss beim CBLT entschieden werden ob man gemeinsame Links für eine Domain finden möchte, oder ob für die exakte URL die man oben angegeben hat. Am Ende wird man natürlich einfach 2 Reports generieren um die Werte zu beiden Varianten zu erfahren.

Link Konfiguration

In diesem Fall möchte ich die gemeinsamen Quellen für die exakte URL bekommen. Außerdem muss ich wählen ob die Gemeinsamkeiten von der URL oder weitläufiger nur von der Domain stammen sollen. Für den Test reichen die Domains.

Faktoren im Report

Da die CEMPER Tools sehr viele Parameter unterstützen, habe ich nur ein paar davon aktiviert. Der folgende Screenshot dürfte euch aber lesbar zeigen was ich alles noch hätte aktivieren können.

Parameter für die Reportings

Jetzt bleibt nur noch die Option, die Anzahl der gemeinsamen Backlink-Quellen einzustellen.

Letzte Optionen und los gehts

Die Einstellung für eine erste Auswertung habe ich damit alle erledigt. Jetzt muss der Report nur noch erstellt werden. Je nach Gesamtumfang dauert dies ein bisschen. Den aktuellen Status sieht man stets in der Übersicht.

Report Übersicht

Übersicht der Reports

In dieser Übersicht reihen sich alle Reports ein die man generiert – übergreifend auf alle Tools. Genau deshalb sollte man auch alles ordentlich beschriften um am Ende noch den Durchblick zu haben. Nun zur Auswertung.

Professionelle Google Ads Betreuung ohne Grundgebühr
Google Ads Betreuung ohne monatliche Grundgebühr. Optimierung bestehender Kontostrukturen, Restrukturierung von Kampagnen, Profitabilitätsanalysen uvm. um Google Ads erfolgreich einzusetzen.
www.eisy.eu/leistungen/google-adwords/

Show Report

Die für den Test benutzten Werte liefern jetzt nur einen Treffer – was aber an meiner Auswahl liegt und nicht am Tool. Daher sind die folgenden Grafiken aus einem identischen Report, der jedoch bei der Abfrage andere Domains hat und somit auf mehr Werte kommt.

Erste Link-Daten

Ursprünglich werden mehr Spalten angezeigt. Alexa Backlinks, SEOmoz Backlinks und Yahoo! Backlinks (ohne SiteExplorer), aber eben auch Google Werte. Ich habe es geschnitten damit alles sichtbar bleibt. Wie man sehr schön sehen kann, die Domains haben alle zahlreiche gemeinsame Linkquellen. Wäre ich nun Inhaber der Tagesschau.de, hätte ich sehr großes Interesse an den Gemeinsamkeiten die beispielsweise zeit.de und welt.de haben. Was für die gut ist, muss ja für mich nicht schlecht sein. Solche Quellen finde ich im weiteren Verlauf des Reports heraus.

Link-Profile

Vorher kann ich mir aber die Links in diversen Profilen noch anzeigen lassen. Mit Profilen meinte ich Wert-Sortierungen wie ACrank, Yahoo! Backlinks, MozRank oder eben die zu sehenden Werte für den Google Pagerank.

Linkprofile

Details

In den ersten Schritten (3. Screenshot) wurde die Option gewählt, bei den Quellen nur die Domains zu zeigen, nicht die direkten URLs. Entsprechend kommen nun auch die Details des Reports.

Alle Details zu den Link-Hubs

In der ersten Spalte (Domains) sieht man zahlreiche kleine Kästchen mit Punkten oder eben auch ohne. Es handelt sich dabei um die Domains und die Reihenfolge entspricht der, die ihr auf dem ersten Screenshot zum Show Report sehen könnt. Ist in einem Kästchen kein Punkt, besitzt diese Domain keine gemeinsamen Backlinks mit den anderen Domains auf der jeweiligen Quell-Domain. Glaubt mir, ich habe auch erst so geschaut, wie ihr jetzt schaut. Auf den zweiten Blick wird alles etwas klarer. Sämtliche Abkürzungen die in den Link Research Tools stehen, sind auf einer Hilfe-Seite nochmal verständlich erklärt. Link findet ihr am Ende des Berichts.

Die Pfeile auf dem Screenshot sollten die Spalten aber schon recht verständlich machen.

Erster Eindruck

Meine Einleitung „Glück trifft Frust“ haben jetzt vermutlich viele Leser von euch verstanden. Ich für meinen Teil muss zugeben, das Glück auf der Siegerseite zu sehen. Der Frust ist weg, denn ich habe dieses Tool / Modul soweit verstanden (hoffe ich :-)). Insgesamt läuft das Tool fehlerfrei und bringt die Reports auch in einer angenehmen Geschwindigkeit. Wer so einen Report nicht erst komplett fertig erstellen lassen will, kann auch vorher schon eine Preview anschauen. Die Geduld bis er fertig ist sollte man aber am Ende schon haben.

Weiterführende Links

1 x DayPass für 72 Stunden gewinnen

In der nächsten Stunde ab Veröffentlichung dieses Testberichts kann jeder die Chance ergreifen und einen DayPass für die Link Research Tools von CEMPER.COM gewinnen. Der DayPass erlaubt den Zugriff auf die Tools für insgesamt 72 Stunden. Somit kann das im Bericht gezeigte direkt selbst ausprobiert werden. Alles was ihr dafür tun müsst, ist den vorgeschriebenen Tweet auf Twitter verbreiten.

1. Test zu den @cemper_at Link Research Tools im @eisy Blog -> Jetzt lesen: http://bit.ly/9v76IZ

Verbreitet den Link unverändert, da ich sonst nicht alle Teilnehmer bemerke. In einer Stunde nenne ich den Gewinner und dieser bekommt sofort seinen Code damit er sich für den DayPass registrieren kann. Ab Einlösung des Codes laufen dann die 72 Stunden.

Wer nicht gewinnt darf nicht enttäuscht sein, es folgen noch 5 weitere Tests der anderen Module und pro Modul wird es einen DayPass geben. 😉

Ich freue mich aber natürlich sehr über Kommentare zum Testbericht und hoffe er kam verständlich an!

Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops

Hast du Interesse an professioneller Suchmaschinenoptimierung für Shops? Dann melde dich bei mir und wir finden einen Weg, dein Projekt über SEO erfolgreicher zu machen. Mehr Umsatz, mehr EBIT, mehr Markensichtbarkeit!
Informationen ansehen

Über Soeren 443 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

9 Kommentare

  1. Ich liebe die Cemper Tools, aber ich habe auch kaum jemanden getroffen, der so viele Abkürzungen erfunden hat. Der Mann macht mich schwach und er hört nicht auf damit. 😉

  2. Hey eisy,

    danke schon mal für den ausführlichen Test! Ich hatte selbst einen Test-Zugang und erst mal vor lauter Abkürzungen, Reports und Buttons den Wald vor Bäumen nicht gesehen 😉

    Vielleicht frag ich Christoph noch mal, ob er mir noch nen Testaccount spendiert 😉

  3. Du, danke für die review, eisy- und ich habe mal ne andere Frage: Kennt jemand ein SEO Tool, dass mir themenrelevante Linkpartner finden kann? Sollte. was die Keyword angeht, einigermaßen exakt sein und online zugänglich wäre auch ganz fein. Danke im vorraus.
    DofollowBlogger

  4. @DofollowBlogger: ich mach das immer wie Johannes Beus in seinem Sistrix SEO tutorial beschreibt. Einfach keyword und linktausch, linkpartner googlen. klappt gut.

    Mark

  5. Eisy, ich hatte mal kurz nen Testzugang zu Cempers Tools und bin in kürzester Zeit dem Wahnsinn nah gewesen. Hat so noch keiner geschafft. Nee, mir würde kein 3 Tages Pass reichen, ich alter Mann würde wohl ein Jahr Testzugang brauchen, um mich da – immer, wenn ich mal Zeit habe – sukzessiv reinzuschaffen. Oder ich kauf mir mal was, denn was Links angeht, scheint das Tool richtig gut zu sein.

  6. Ich finde es etwas merkwürdig, dass sehr häufig Webkataloge einen hohen JuiceRank wie „Juice25“ erhalten. Überprüfe ich die Webkataloge dann mit der Sistrix-Toolbox, werden in vielen Fällen nur minimale Sichtbarkeitsindexe oder große Sichtbarkeitsabstürze angezeigt. Bisher hatte ich diese Webkataloge gemieden. Bei Juice25 würde das natürlich anders aussehen 🙂 Was meint Ihr dazu?

7 Trackbacks / Pingbacks

  1. COLT: autoritäre Seiten finden (Test 2) - Link, Tools, Report, Keyword, Research, Domains - eisy - Marketing & SEO Blog
  2. CBLT (Common Back Links Tool) Kurztest
  3. Die 3 Link Research Tools LJR, JUICE, SSPT - Tools, Link, Research, Tool, Juice, Domain - eisy - Marketing & SEO Blog
  4. Das neue Missing Links Tool (MLT) - Tools, Tool, Research, Link, Links, Pass - eisy - Marketing & SEO Blog
  5. Linkbuilding Basics
  6. BATT: Backlinks und Linktexte prüfen (Teil 3) - Backlinks, Tools, Domain, Link, BATT, Research - eisy - Affiliate-Marketing & SEO Blog
  7. Experiment: Linkaufbau und Links des Mitbewerbers - Links, Link, Backlinks, Maßnahmen, Domain, Website - eisy - Affiliate-Marketing & SEO Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*