Article Wizard – Artikel Spinning leicht gemacht

article-wizardArtikel Spinning ist eine zeitsparende Methode um relativ automatisch Unique Content zu generieren. Immerhin braucht man gerade beim Linkaufbau mit Bookmarks, Webkatalogen, Artikelverzeichnissen oder auch Satelliten-Seiten jede menge Content um die Textfelder der Anbieter zu füllen. Da ist es schon fast eine Qual für jeden Bookmark selbst einen unique Text zu schreiben. Man fängt quasi bei jedem Text bei null an, muss sich dauernd Synonyme überlegen und und und. Heute möchte ich euch den Article Wizard von Pascal Landau vorstellen, der einem in Sachen Content-Generierung und Artikel Spinning das Leben erheblich erleichtern sollte. Aber erst folgt eine kurze Erklärung, was Artikel Spinning überhaupt ist, denn an der Artikelserie „From Noob to Affiliate“ hat man gesehen, dass hier auch viele mitlesen die noch nicht so tief in der Materie drinstecken.

Was ist Artikel Spinning

Artikel Spinning ist im Prinzp nichts anderes, als das Abändern eines bestehenden Textes nach bestimmten Kriterien. Man schreibt zu seinem Thema also einen Ausgangstext und lässt sich durch ein Programm automatisiert weitere Texte erstellen, die unique sind. Aus einem Text, beispielsweise einer Beschreibung für Bookmarks, werden also mehrere erzeugt ohne das Google die Texte als doppelten Content erkennt. Das ist wichtig, denn wenn ich für den Linkaufbau z.B. mehrere Presse-Texte in verschiedenen Presse-Portalen mit identischem Inhalt veröffentliche, kommen diese evtl. nicht ins Ranking, verlieren deshalb ihren Wert und können sich sogar negativ auf unser zu optimierendes Projekt auswirken. Zumindest wird es keinen wirklichen positiven Effekt haben.

Der Article Wizard von Pascal Landau

Abhilfe schafft zum Beispiel der Article Wizard von Pascal Landau. Article Wizard ist ein deutscher Artikel Spinner, der uns aus einem Ausgangstext mehrere ähnliche Texte generiert, ohne eindeutigen doppelten Content damit zu erzeugen. Man schreibt also einmal einen Text, öffnet diesen mit dem Article Wizard und bearbeitet ihn ein Mal um dem Programm gewisse Richtlinien zu geben. Anschließend macht das Programm dann aus einem Artikel z.B. 100 Artikel. Damit ihr aber genauer sehen könnt wie das funktioniert und was für Möglichkeiten das Programm gibt, gehe ich nun mal auf die wichtigsten Features ein:

  • Thesauri bzw. Synonymwörterbücher integrierbar (u.a. deutsch mit 200.000 Wörter schon integriert).
  • Vorlagen – Programm lernt durch Vorlagen, die sich in weiteren Artikeln auf Knopfdruck anwenden lassen können.
  • Multi-Level-Spinning – Artikel Spinning in der Tiefe.
  • Linkinjektion – Links und Linktexte werden angelegt. Ist im Text ein Linktext vorhanden, wird dieser verlinkt.
  • Einzigartigkeitsberechnung – durschnittlich 80-83% einzigartiger Content.
  • Massenspeicherung – Auf Knopfdruck aus einem Artikel bis zu 1000 Artikel generieren.
  • Spinning Optionen – Bestimmte Regeln anwendbar, damit der Sinn des Textes nicht verloren geht.
  • Syntaxhighlighting – Alle Spinning-Optionen des Texts werden durch vordefinierte Farben hervorgehoben.
  • HTML Vorschau

Ursprünglich hatte ich hier in ausführliches Review mit Screenshots und Co. geplant. Nachdem ich aber die Videos von Pascal gefunden habe, habe ich mich dazu entschlossen, diese hier einzubinden. Der Grund ist einfach, dass die Videos wirklich die Fakten aufzeigen. Also kein Verkaufsvideo sondern eher eine Demonstration! Hier zwei Videos, die die Funktionen vom Article Wizard aufzeigen:

Preis

Der Article Wizard kostet momentan 129€ inkl. MwSt. Wohl bemerkt einmalig.
Ich denke der Preis ist angesichts der Zeit die man in Zukunft spart auch in Ordnung. Gerade weil er nur einmal zu entrichten ist und man aber dauerhaft und langfristig profitiert

Mein Fazit

Der Article Wizard ist wirklich ein klasse Tool, dass ich nur wärmstens empfehlen kann. Ich kann leider mangels Erfahrung keine Vergleiche zu eventuellen Alternativen ziehen, denn bisher hab ich das alles manuell gemacht. Aber ich kann sagen dass das Tool wirklich gut funktioniert. Ich hab mir die Screencasts angeguckt und etwas herum probiert und kam recht schnell zu recht. Viel falsch machen kann man auch nicht.
Das Geniale ist wirklich die Zeitersparnis. Man investiert für einen recht ausführlichen Text vielleicht eine Stunde, bestückt diesen dann im Article Wizard mit Synonymen, Links, Medien und verschiedenen Optionen und hat mit insgesamt ca. 2-3 Stunden Arbeit gleich etliche Texte.
Wenn man sich ein bisschen mit dem Programm vertraut gemacht hat, ist es wirklich einfach die Texte so hinzubekommen, dass in den erzeugten und automatisch generierten Versionen keine Fehler auftauchen, die den Sinn des Artikels zunichte machen.

Da 129€ nicht gerade wenig Geld ist, hat Pascal auch eine Demo-Version bereitgestellt, in der man sich das Ganze mal angucken kann.

Details findet ihr hier auf der Produktseite, wo es noch mehr Infos, die Demo und natürlich die Kaufoption gibt.

Soeren
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.