AOL Instant Messenger ist offline

AOL Instant Messenger AIM

Ende, aus. Der AOL Instant Messenger ist offline und wird es bleiben. Im Oktober 2017 wurde das Ende bereits angekündigt. Jetzt ist es durchgesetzt. Der AOL IM gilt als der Dinosaurier unter den Instant-Chat-Systemen. Alle Daten die Nutzer seit Start über den Messenger versandt haben, wurden gelöscht.

AOL Instant Messenger gibt es seit 1997. In seiner 20-jährigen Geschichte hatte der Messenger seine Höhen und Tiefen. Andere Messenger – vor allem dann ICQ und zuletzt Skype – läuteten konsequent das Ende vom AIM ein. AOL ist in Deutschland Vorreiter für Chat-Software. Bereits mit dem Eintritt auf den deutschen Markt, hatte das Unternehmen schon Instant-Message-Funktionen unter dem Namen Telegramm. Darin konnten Nutzer in Echtzeit in verschiedenen Chat-Räumen miteinander kommunizieren. Kurz darauf brachte AOL die sogenannte Buddy List. Über die ließ sich sofort erkennen, wenn Freunde und Bekannte online sind. Anschließend brachte AOL dann AIM, den eigenen Messenger mit denen Nutzer für die Kommunikation nicht mehr auf die Chaträume angewiesen waren. Am 06. Oktober 2017 wurde das Ende vom AIM verkündet und am 15. Dezember 2017 wurde es umgesetzt.

Mit insgesamt 8 Versionen konnte AOL mit dem AIM mindestens eine Generation Internet-User prägen. Heute gehört alles zu Oath. Schon mehrere Jahre konnte sich AIM nicht mehr gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Schließlich bezeichnet man AIM nur noch als überflüssig. Früher sah es anders aus. AOL entwickelte das Protokoll OSCAR (2008 wurde dies offengelegt) und holte sich in Nordamerika mit dem AOL Instant Messenger die Marktführer-Position. In Europa führte stattdessen ICQ den Markt an. ICQ gehörte ebenfalls seit 1998 zu AOL. Das Unternehmen verkaufte 2010 den Dienst nach Russland.

Das Ende vom AOL Instant Messenger ist fix. Die Nutzerdaten und Gesprächsverläufe sind alle gelöscht. Nur noch die @aim.com Adressen bleiben weiterhin bestehen und können verwendet werden.

Bild-ID: 159634764
Urheberrecht: get4net
Quelle: depositphotos.com


Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops

Hast du Interesse an professioneller Suchmaschinenoptimierung für Shops? Dann melde dich bei mir und wir finden einen Weg, dein Projekt über SEO erfolgreicher zu machen. Mehr Umsatz, mehr EBIT, mehr Markensichtbarkeit!
Informationen ansehen

Über Soeren 443 Artikel
Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*