Amazon Partnerprogramm Workshop in Berlin

Einladung zum Amazon Partnerprogramm Workshop

Einladung zum Amazon Partnerprogramm Workshop

Das Team rund ums Amazon-Partnerprogramm lädt am 14. Juli 2016 ab 14:00 Uhr zum Amazon Partnerprogramm Workshop nach Berlin ins Amazon Office ein. Fragen wie etwa „Wie bekomme ich mehr Traffic auf meine Webseite?“ oder „Wie monetarisiere ich meine Webseite optimal?“ sollen an diesem Tag besprochen werden.

Die E-Mail mit dem Betreff „Einladung zum Workshop mit Amazon im Berliner Büro am 14. Juli 2016: Erfolgreich sein mit Deinem Affiliate-Projekt“ kam heute Vormittag rein. Es ist die Einladung zum Amazon Partnerprogramm Workshop in Berlin. Experten der Branche wollen die wichtigsten Fragen zum Partnerprogramm beantworten und in Site Clinics jedem Teilnehmer Tipps mitgeben.

Von 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr soll es folgendes Programm geben:

14.00 Uhr – Begrüßung und Intro
14.15 Uhr – Case studies – erfolgreiche Affiliate Strategien
15.15 Uhr – SEO best practices & tools
16.00 Uhr – Kaffee-Pause
16.15 Uhr – Webseiten effizient monetarisieren
16.45 Uhr – Site Clinic – Vorort-Analyse & Empfehlungen für dein Affiliate Projekt
17.45 Uhr – Conversion Rate Optimierung: Die wichtigsten Tipps
18.45 Uhr – Feedback und FAQ Session mit dem Amazon Partnerprogramm Team
19.00 Uhr – Networking
19.30 Uhr – Veranstaltungsende

Die Anmeldung zum Amazon Workshop erfolgt via E-Mail. Die Kontaktadresse steht in der Einladung. Teilnehmer erhalten spätestens eine Woche vor der Veranstaltung alle abschließenden Informationen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es läuft nach dem first come Prinzip.

Bisher liefert diese Adresse aber stets einen Fehler zurück, da die E-Mailadresse nicht zu existieren scheint. Es könnte also sein, dass beim Workshop niemand teilnimmt. Bleibt abzuwarten wann von Amazon eine Reaktion kommt.

Update: Amazon hat eine neue E-Mail an alle geladenen Gäste gesendet. In dieser befindet sich nun eine funktionierende E-Mailadresse für die Anmeldung.

Interessierst du dich für diesen oder allgemein einen Amazon Partnerprogramm Workshop?

Posted by Soeren

Ich bin Soeren, Blogger und Betreiber von eisy.eu. Über die Jahre hat es sich ergeben, dass mich viele einfach eisy nennen. Das ist okay. :-) Ich blogge seit 2005 und teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen.

  1. Also das würde mich sehr interessieren, für einen Nachmittag nur ein bisschen arg weit weg, evtl. als webinar mal, wär cool! Ansonsten freu ich mich auf deine Zusammenfassung, Soeren!

    Antworten

    1. Stimmt, für ein paar Stunden wäre das von dir aus wirklich weit. Als Webinar ist das sicher auch lösbar. Ich bin gespannt ob sich das Amazon Partnerprogramm nach außen hin mal mehr in Richtung Affiliate-Workshops etc. entwickelt. Wäre wünschenswert.

      Antworten

  2. Fände das tatsächlich auch mal spannend an einem solchen Workshop teilzunehmen. habe leider bisher keine Anmeldung bekommen. Fehlen wohl noch ein paar Euro Umsatz.

    Antworten

  3. Sehr spannen. Ich hätte großes Interesse. Leider passt es von der Zeit nicht, daher warte ich einfach mal deinen Bericht ab. Es wird ja sicher nicht das letzte Mal gewesen sein. Hoffe ich.

    Antworten

  4. Hallo eisy,

    glaubst du, dass bei der Auswahl der Empfänger dieser Einladung die Umsätze das entscheidende Kriterium sind? Oder wie wurde da ausgesucht?

    Antworten

    1. Hallo Werner,

      laut meinen Informationen handelte es sich um ein Zufallsprinzip, nicht um die Auswahl nach Umsatz.

      Antworten

  5. Wann kommt denn endlich die Zusammenfassung des Workshops?

    Antworten

  6. Wirklich viel passiert ist seit dem Workshop leider nicht… Jüngste Versuche bei mir haben wieder gezeigt, dass man weiterhin nur aus Bausteinen zusammengeklickte Antworten erhält. Die müssen dringend an ihrem Personal arbeiten und mehr (und vor allem klarer) auf die Fragen derAffiliates eingehen… 🙁

    Antworten

    1. Lukas du alter Backpacker 😀

      dies kam mir leider auch schon zu Ohren und ich finde es schade. Es klang bisweilen sehr überzeugend und positiv. Aber vielleicht reicht unsere Geduld auch nur noch nicht aus.

      Antworten

      1. Naja, wir werden sehen.
        Ich denke dass da schon so einige Sachen im Hintergrund laufen.

        Die neue Affiliate-Beratungsseite, der Workshop in Berlin, das internationale Expertenteam etc.

        Fakt dürfte aber auch sein, dass sich manche Partner eben mehr raus nehmen dürfen als andere. Hat vermutlich was mit too-big-to-faail zu tun. Wenn ein Portal für Millionenumsätze sorgt, kegelt man es nicht einfach raus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.