wpSEO – WordPress SEO Plugin

wpSEO - WordPress SEO Plugin

wpSEO – WordPress SEO Plugin

wpSEO ist ein mehrfach ausgezeichnetes WordPress SEO Plugin aus Deutschland. Große Medienhäuser, sowie namhafte Weblogs und kleinere Magazine empfehlen wpSEO als TOP-WordPress Plugin für SEO. Bereits 2008 wurde wpSEO als „Synonym für Suchmaschinenoptimierung mit WordPress“ getauft.

Im Juni 2015 konnte eisy wpSEO übernehmen. Seither befindet sich das WordPress SEO Plugin in sehr erfahrenen Händen und wird technisch und funktional weiterentwickelt. Nutzer wissen das schlanke Plugin mit seiner besten Usability und der hervorragend Performance zu schätzen. Kostenlos zum Plugin dazu erhalten wpSEO Nutzer auch professionellen Support via Ticketsystem. Ein Standard, der mit der Übernahme als erstes eingeführt wurde.

Die wpSEO Funktionen

  • Automatische Generierung der SEO-Metadaten
  • Seitentitel individuell via Drag&Drop steuerbar
  • Vorschläge auf Basis von Google Suggest Daten
  • Vergabe manueller Meta-Daten für Seiten, Beiträge, Kategorien etc.
  • Google Indexierung im Detail steuerbar
  • Optionen für Blätterseiten
  • Gesonderte Einstellungen für mehrseitige Inhalte
  • Vollständige Unterstützung für Facebook OpenGraph Daten
  • Vollständige Unterstützung für Twitter Cards Daten
  • Sprachabhängige Metadaten mit qTranslate
  • Grundkompatibilität zu WooCommerce
  • Zahlreiche Metadaten-Konfigurationsmöglichkeiten
  • Permalinks aus Substantiven der Titel generierbar
  • Verwaltungstool für Code-Snippets
  • Korrekte Vergabe der Canonical Tags
  • Individuelle Redirects für Seiten und Beiträge
  • Publisher und Autorenverknüpfung zu Google Plus
  • Links im Editor als Nofollow markieren
  • Dashboard Widget mit diversen SEO-Werten
  • WordPress Multi-Site Support
  • Import- und Export der Einstellungen
  • Eigene wpSEO API-Schnittstelle
  • Stets kompatibel mit der aktuellen WordPress Version

wpSEO ist bekannt aus

wpSEO ist bekannt aus

Derzeit angebotene Lizenzen

Jede wpSEO Lizenz verfügt über dauerhaft kostenlose Updates und den dazugehörigen Support. Der Funktionsumfang ist ebenfalls immer identisch. Jede Version ist eine einheitliche Vollversion. Einzig in der Anzahl der Installationen sowie im Bereich Kundenprojekte unterscheiden sich die Lizenzen.

Wer wpSEO nur für eine Domain braucht, kommt mit der Classic-Lizenz hin. Upgrades können später jederzeit für den Differenzbetrag vorgenommen werden.

Premium Deluxe Classic
Ticket-Support Ticket-Support Ticket-Support
Updates inklusive Updates inklusive Updates inklusive
Beliebig viele Eigenprojekte Beliebig viele Eigenprojekte nur für eine Domain
Nutzbar in Testumgebungen Nutzbar in Testumgebungen xxxx
Kompatibel zu Multisite Kompatibel zu Multisite xxxx
Einsatz in Kundenprojekten xxxx xxxx
Kein Branding im Quelltext xxxx xxxx

WordPress SEO ganz einfach

WordPress SEO ist mit wpSEO ganz einfach. Das Plugin löst alle Probleme die WordPress von Werk aus mitbringt. Zum Beispiel das Duplicate Content Problem bei Kategorien und Schlagworten. Thin Content wird vermieden, da mit wpSEO auch die Blätterseiten in Archiven optimiert werden. Um bei mehrseitigen Artikeln oder Seiten in WordPress keine Probleme mit Google zu bekommen, können die SEO-Faktoren einzeln für jede Seite gesteuert werden.

Optimierte WordPress Blogs können in Google bessere Rankings erzielen. Das WordPress SEO Plugin spart viel Arbeit bei der OnPage-Optimierung und sorgt dafür, dass Webseiten für Google optimiert sind.

Die Yoast SEO Alternative

Selbstverständlich ist wpSEO meine erste Wahl bei der Suchmaschinenoptimierung von WordPress. Für viele Nutzer ist es aber auch die Yoast SEO Alternative, wenn man ein SEO Plugin sucht, welches performant ist und sich aufs Wesentliche konzentriert. Gepaart mit ordentlichem Support und eine schnellen Weiterentwicklung, macht sich wpSEO als Alternative und erste Wahl sehr gut.

wpSEO vs. Yoast

Der Vergleich von wpSEO vs. Yoast lässt sich nicht einfach darstellen. Beide SEO Plugins sind gut und beide sind kostenpflichtig, um alle Funktionen verwenden zu können. Im Gegensatz zum Yoast SEO Plugin, kostet wpSEO aber nur einmalig Geld und ist in der größten Version fast so teuer wie Yoast bereits in der kleinsten Version. Aus ausländische Plugin muss zudem im Abo bezahlt werden, um weiterhin Updates und Support zu erhalten. Bei wpSEO ist dies mit dem einmaligen Kauf bereits inklusive.

Von den Funktionen muss man keinen wpSEO vs. Yoast SEO Vergleich anstellen. Hier überzeugen beide Plugins auf ganzer Linie, wenn auch Yoast etwas überladener ist und dadurch auch nicht ganz so gute Performance-Werte aufweist wie das Plugin aus Deutschland.

Fazit

WordPress soll unbedingt mit einem SEO Plugin ausgestattet werden. Welches das ist, muss jeder Nutzer für sich entscheiden. Neben wpSEO und Yoast gibt es auch noch das All-in-One-SEO Pack, welches ebenfalls in der kostenpflichtigen Version mit Abo vollständig nutzbar ist. Alle SEO Plugins sparen viel Zeit und Arbeit bei der Optimierung der Webseiten. Ohne gute Inhalte sind aber auch die besten Plugins machtlos.

Über eisy (1390 Artikel)
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. SEO-Hebel: Meta Description | SEO by Content

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*