Trojaner als YouTube-Link getarnt

Aktuell warnt der Hersteller von Sicherheitssoftware „Panda Security“ vor einem neuen Trojaner. Der Trojaner wird hauptsächlich per Email verschickt und ist ein angeblicher Link zu YouTube. In der Tat führt dieser Link zu einem Video auf dem Videoportal YouTube, jedoch ist darin ein Trojaner versteckt der gleichzeitig einen schädlichen Code auf dem Computer ablegt. Ausspioniert werden können damit dann Daten wie etwa Passwörter für Online-Banking.

Wer den Link anklickt bekommt nichts davon mit, dass sich gleichzeitig auch eine Menge Trojaner aus der Banker-Familie installieren. Erkennen kann man die falsche Email an dem Namen „A Pessoa com o Maior Rabo do Mundo“ und der Inhalt ist der Trojaner mit dem Namen „Nabload CXU“. Panda gibt bekannt, dass derzeit bereits 20 Prozent aller kontrollierten SPAM-Nachrichten diesen gefährlichen Link beinhalteten. Da YouTube sehr beliebt ist und die Links von sehr vielen Nutzern täglich verschickt werden, ist so ein noch größeres Risiko vorhanden.

Nach oben orientieren!

Rechnungen online schreiben
Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

1 Kommentar zu Trojaner als YouTube-Link getarnt

  1. Hallo, davon habe ich schon vor einem jahr mal gehört. Da wurde mir aber auch gesagt, dass ein normales “bearbeitetes” Video reicht, um den Schadecode auszuführen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Youtube Video Link bringt Trojaner ein » Suchmaschinen Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*