Tag 3 und 4 im Affiliate-Marketing

Über das Wochenende hinweg habe ich nichts machen können, da ich in ein neues Büro umgezogen bin. Außerdem arbeite ich am Wochenende auch nur selten. Der Tag 3, Samstag und Tag 4, Sonntag, ist dementsprechend ohne weitere Arbeiten vollzogen wurden. Allerdings hat sich im Bereich „Leads“ noch etwas getan.

Zu den fünf Leads aus den ersten beiden Tagen, sind noch drei Leads hinzugekommen.

Aktuelle Einnahmen / Ausgaben

Ausgaben: 19,53 Euro AdWords
Einnahmen: 31,44 Euro FloraPrima
Gewinn: 11,91 Euro

Domain: www.blumen-verschicken.net

Wie man sieht, ist der Gewinn von 12,73 Euro am Freitag, gefallen auf einen Gesamtgewinn von 11,91 Euro. Die Ausgaben liegen derzeit bei täglich 4,88 Euro AdWords (Tagesschnitt). Es ist also nicht mehr so, dass Google mein gesetztes Limit überschreitet. Ich persönlich bin mit der Sache bisher zufrieden, auch wenn die Leads über das Wochenende nicht der Rede wert waren. Man darf nicht vergessen das die Seite noch eine „Baustelle“ ist, es noch keine Produktseiten etc. gibt sondern eigentlich nur die Startseite. Auch sind die SEO-Unterseiten noch nicht im Index von Google, so dass alle Besucher nur per AdWords kommen.

In den Kommentaren vom Tag 2 wurde angesprochen, dass ich mich in einem Bereich befinde, in dem es 20 bis 40 Prozent Stornos gibt. Dazu muss ich sagen, dass die Stornoquote von FloraPrima bei SuperClix derzeit bei 8,24 Prozent liegt. Diese Zahl gilt für alle teilnehmenden Affiliates, also kann 20 bis 40 Prozent mit FloraPrima nicht bestätigt werden. Wie es in anderen Netzwerken und bei anderen Programmen aussieht, steht auf einem anderen Blatt.

Heute ist Tag 5, da ich aber hier im neuen Büro noch einiges tun muss, kommt der Beitrag für den heutigen Tag entweder gegen Feierabend, oder am morgigen Tag schon ziemlich früh. Muss ja erst etwas an der Seite arbeiten.

Vielen Dank übrigens an alle Leser für die vielen Kommentare. Natürlich auch ein Dank an die Blogger, die darüber freiwillig und ohne Fragen etc. in ihrem eigenen Blog etwas geschrieben haben. Freut mich sehr!

Alle Beiträge zu diesem Thema findet ihr im Tag: Praxisbeispiel

SEO Workshops
Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

15 Kommentare zu Tag 3 und 4 im Affiliate-Marketing

  1. Interessant.
    Allerdings frage ich mich wie wird es aussehen wenn die Besucher über Google Suchergebnisse kommen.
    Ich verfolge das hier weiter. Bislang beschreibst du das ganze ziemlich gut. Ausserdem kommt dann noch der Zufall hinzu das ich seit Samstag an 2 Seiten arbeite. Deine Artikel sind mir da eine große Hilfe !

  2. Na das ist doch mal ein interessantes Projekt!
    Schön, dass mal jemand offen darüber schreibt und auch mal die ganzen Parameter (Geldbeträge, Schlagwörter etc.) mit angibt.

    Sieht ja bisher echt super aus, viel Erfolg weiterhin :-)

    Gruß Carsten

  3. Freut mich das es euch interessiert. Wenn ich mal irgendwas nicht mehr gut beschreibe oder etwas fehlt, dann bitte einfach mir mitteilen. Ich habe kein Problem mit Kritik und nehme das natürlich dann auch gerne auf. :)

  4. Habe meinen Gutschein, bevor er seine Gültigkeit verliert, fix am Freitag eingelöst und gestern meine erste Anzeige schaltet. Hatte mich mit dem Verkauf einer CD versucht und den Titel mit den Wortkombinationen “kaufen”, “shop”, “vorbestellen” versehen. Mit einer Klickrate von 1% gab es knapp 500 Klicks, bestellt davon haben jedoch auch wieder nur 1% so dass ich auf 5 Leads komme. Unter anbetracht der Provision von Amazon – kommen diese Leads wirklich zustande – und der Ausgaben bei Adwords (10 EUR) also eher ein Verlustgeschäft.

    PS: Blumen ließen sich vor dem Wochenende aber auch gut ohne Werbung verkaufen. ;-)

  5. Amazon und AdWords ist wie Katz und Maus. Die Provisionen sind viel zu gering um damit wirklich Gewinne zu machen.

    Vor dem Wochenende sind Blumen auch gut verkauft wurden ja, war ja logisch. ;) Aber jetzt muss man ohne Muttertag mal schauen wie es läuft. Ich bin da optimistisch. :)

  6. Ich find die “Berichterstattung” hier echt super, kann man vieles von lernen. Ich selber beschäftige mich auch grade mit 2 solcher Seiten und werde hier gespannt weiterlesen.

  7. Ich habe mal einige Recherchen gemacht und mir sind da doch glatt auch 2 schöne Keyword-Domains untergekommen. Doch bevor ich mir die hole, schaue ich was eisy hier alles noch so macht ;-)
    Wenn du beim Design oder bei Grafiken Hilfe brauchst, du weißt ja, ich habe momentan Zeit.

    Achja, eine Frage: Wie das so sehe, verwendest du kein CMS. Da könntest du ja im nächsten Bericht ein paar Infos dazu geben, warum nicht! Denn wenn das Projekt man wachsen soll, könnte es von Vorteil sein.
    Könnte viel. einige interessieren.

    Ciao

  8. Ja was zum thema warum kein cms fände ich auch schön. Denn ich hätte so ein =rojekt er auf einem cms aufgebaut.

  9. Da bin ich wirklich mal gespannt wie die Einnahmen im Laufe der Woche noch steigen bzw. sinken (wg. Muttertag haben sich einige bestellt).

    Tschau

  10. Ne Frage, ist bei Google-AdWords auch der Content-Werbe Bereich aktiviert oder nur über die Suchmaschine? Bin selber am überlegen ab wann sich der Content Bereich auszahlt.

    Bin schon auf den nächsten Teil gespannt :).

  11. Hi,

    finde ich klasse, das hier so ausführlich berichtet wird. Hatte eigentlich auch mal vor ein Mini Projekt an den Start zu bringen und darüber zu bloggen aber irgendwie komme ich einfach nicht in die Gänge ;-)

    Gruß
    Jonas

  12. Ich finde diese Berichterstettung auch ausgesprochen interessant, zumal ich noch zwei alte und gute Domains “rumfliegen” habe, die man in ähnlicher Weise sehr gut nutzen könnte.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht…

    Gruß

  13. Ich arbeite gerade am Beitrag für Tag 5, werde darin dann auch auf das Thema CMS eingehen. Contentbereich ist bei AdWords auch aktiviert, ja. Mehr dann am fünften Tag, also nachher gleich. :)

  14. Hallo,

    interessant wären auch noch dein QualityScore und der durschnittliche Klickpreis. Wie du selbst sagst ist die Seite ja noch eine Baustelle und es fehlt noch einiges an Inhalt. Zur Zeit verbrennst du viel zu viel Geld. Wenn dein QualityScore höher ist, dann musst du auch weniger für einen Klick bezahlen.

    Unausgereifte Seiten per Adwords zu bewerben kostet zu viel Geld.

    Aber vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.

    Grüße

  15. wie siehts denn mal mit einem Update aus. Mittlerweile ist ja eine Menge Zeit ins Land gegangen. Schaltest du immer noch AdWords Anzeigen? Wieviel gibst du für Werbung aus? Wie haben sich die Einnahmen entwickelt. Das wäre für Einsteiger sicher auch sehr interessant zu sehen, wie sich ein Projekt weiterentwickelt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*