Tag 2: Google News Projekt

Gestern berichtete ich bereits in einem ersten Teil über die Reaktivierung einer meiner Google News Websites. Heute gab es wieder viele Aufgaben zu erledigen. Ich musste aufgrund eines Fehlers im Code das gesamte Design austauschen. Zuvor hatte ich es erst installiert. Leider belagerte der Code den Content so sehr, dass Google meine News nicht mehr aufnahm. Klingt komisch, ist aber so – ich hatte das 2007 bereits bei einem anderen Projekt. Mit dem Design-Wechsel auf ein bereits erprobtes Design, kam auch eine Veränderung der Werbeplätze. Diese hätte ich aber so oder so gemacht, da gestern nur eine Klickrate von 0,27 Prozent entstand und das ist zu wenig.

Dieser Inhalt ist “Premium-Content”. Ich habe im Oktober 2013 meine Inhalte auf ein neues System umgestellt. Du findest Premium-Content ab sofort auf www.eisy.org. Dort werden auch rückwirkend die älteren Inhalte aktualisiert bereitgestellt.
SEO Workshops
Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

16 Kommentare zu Tag 2: Google News Projekt

  1. Hi,
    ich habe eine kurze Nachfrage.

    Wenn ich dies also richtig verstehe,, dann darf ich die Texte, die mir geliefert werden verändern und muss diese nicht 1 zu 1 übernehmen?

    Alles andere würde in meinen Augen sowieso keinen Sinn machen, da ansonsten die gleiche Meldung auf X-Seiten zu finden ist.

    Gruß
    Alexander

  2. Hallo Alexander,

    richtig, du kannst die gelieferten Texte nach deinen Vorstellungen verändern. Man sollte jedoch dann auch das Copyright am Text teilen. Am Ende wurdest du nicht mehr (dts Nachrichtenagentur) schreiben, sondern (dts / eisy) um auf die geteilten Rechte hinzuweisen. Im Falle von rechtlichen Problemen (Abmahnungen etc.) ist dann jedoch auch alles eine Sache der Auslegung. Im Originalzustand übernimmt der Lieferant weitgehend die Haftung.

  3. Das mit dem Design habe ich nicht ganz verstanden…
    Bestand das aus zu viel Code und wurde dadurch der Content nicht erkannt?

    Das neue Design passt optisch auf jeden Fall besser. Das andere sah mehr nach Gamingseite aus.

  4. Korrekt, ich benutze keine Google News Sitemap, sondern lasse Google den neuen Content direkt aus den Kategorien bzw. den dort befindlichen Beiträgen fischen. Liegt dabei aber dem Bot etwas im Weg – wie es auch bei zu viel Code vor dem Content der Fall sein kann – so nimmt dieser die Meldung nicht in Google News mit. Kommt selten vor, ich hatte es jetzt das zweite Mal innerhalb von 3 Jahren. Nochmal passiert es mir nicht.

  5. Matthias Rosenthaler // 12. August 2010 um 16:04 // Antworten

    Mit 30 Artikel pro Tag so wenig Besucher und Einnahmen? Mit gezielten Artikeln bekommt man pro tag locker 5000-1000 Besucher hin. Jedoch ist die ganze Sache stressig, den ganzen heißen Traffic Themen hinterher jagen ;-)

  6. Matthias, es handelt sich hierbei um ein reaktiviertes Projekt und um ein vereinfachtes Prinzip der Content-Generierung. Nicht um einen Goldesel. ;) … Das man mit gezielten News pro Wochenende mal eben 500,- Dollar aufwärts verdienen kann, schrieb ich vor langer Zeit mal in meinem Weblog.

    5k bis 10k Besucher sind dann ein Witz. :) … Du schreibst einen Bericht über den nächsten Anschlag in Krisengebiet und schon hast du deine 5k mit der News drin. Im Anschluss noch eine Meldung aus dem Gesundheitssektor, macht dann weitere 2k aufwärts. Eine gute PKV Meldung bringt dir mal eben 10 Leads, eventuell später noch Sales und einige Klicks auf AdSense.

    Aber hin her … solch ein Plan bedeutet noch mehr Aufwand. Ich habe das gut 2 Jahre dauerhaft getan. Es nervte mich aber sehr. :D

  7. Matthias Rosenthaler // 12. August 2010 um 16:27 // Antworten

    Tja, mir ging es eben auch schon ziemlich auf den Sack. Aber an schlechten Tagen, wenns passt, kommt schon noch die ein oder andere News rein. Mit Finanz Partnerprogrammen und Google News habe ich bisher allerdings schlechte Erfahrungen -> nur Stornos.

  8. Udo Zweckerl // 12. August 2010 um 20:01 // Antworten

    Googlen ist wohl nicht mein Ding – kannst Du den Link verraten zu:

    ….schrieb ich vor langer Zeit mal in meinem Weblog….?

  9. Patrick Hundt // 13. August 2010 um 18:06 // Antworten

    Eine sehr, sehr interessante Reihe. Freue mich schon auf die nächsten Tage. Mit Google News kenne ich mich bisher gar nicht aus, das ändert sich nun :-)
    Danke & Gruß

  10. Allgemein zu Google News:

    Wie sieht das aus, wenn ich eine Seite anmelden möchte, die nur teilweise News enthält.

    Zum Beispiel:

    Ich habe ein Gamingportal mit Artikelbereich. In den Artikeln werden nun neue Spiele angekündigt, weitere News aus der Branche veröffentlicht usw. Aber es werden auch Interviews und z.B. Komplettlösungen gepostet. Wie reagiert Google auf diesen “gemixten” Content bzw was muss man beachten?

    P.S. Ich bin seit heute angemeldet und bin wie erwartet begeistert. Vielen Dank & Grüße

  11. Hallo Konrad,

    Google reagiert positiv auf Websites die eigenen Content besitzen und zudem News veröffentlichen. Ich habe nun schon viele Seiten in Google News eingetragen. Am schnellsten ging die Aufnahme immer bei Themenseiten, wie beispielsweise Spieleseiten, Sportseiten, Finanzseiten etc. Mit Spieleseiten ist es in der Tat kein Problem. ;)

    Freut mich das du Gefallen am Premium Bereich hast. :-)

    Beste Grüße

    Soeren

  12. Hallo,

    also würde Google in dem Fall auch z.B. Interviews in Google News aufnehmen? Also es geht nicht darum, dass ich außerhalb der News Sektion noch andere Inhalte habe, sondern halt innerhalb der “news sektion”

  13. Korrekt, Google würde deine Interviews ebenfalls mit in Google News aufnehmen. Wäre kein Problem. Man kann natürlich auch Sektionen etc. von Google News ausnehmen. Muss jeder selbst entscheiden wie es zum Projekt am besten passt.

  14. Man lernt nie aus.
    Über google news habe ich mir noch nie Gedanken gemacht aber ich finde die Serie durchaus spannend.
    Wieviele news pro Tag benötigt man eigentlich um bei google als news Seite durchzugehen? Für mich sieht das ganze nach jeder Menge Arbeit aus. Bin gespant wie sich die Seite und besucher weiterentwickeln.

  15. Du brauchst nicht viele Meldungen. Selbst wenn du in der Anfangszeit nur 5 Meldungen pro Tag hast und das über einen Zeitraum von 2 Monaten durchziehst, bevor du eine Seite bei Google News anmeldest, bist du schon gut dabei. Sobald du dann bei Google News aufgenommen wurdest musst du dir um die Anzahl gar keine Gedanken machen. Ob eine News pro Woche oder 20 News pro Tag, das ändert nichts an deiner Existenz in Google News.

    Jedoch hat alles irgendwo einen Einfluss auf die Rankings deiner Meldungen. Dazu findest du in folgendem Beitrag mehr Infos: http://members.eisy.eu/2010/09/google-news-ranking-faktoren-2-2/ :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*