Short: Trigami Reviews von Google blockiert

Kürzlich, ja eigentlich bis gestern, funktionierten alle Trigami Reviews in anderen Weblogs noch. Die Website von Trigami.com lief auch ohne Probleme. Heute schaute ich erneut auf meine Review von gestern – die M7 Taschenlampe – und musste die Warnung von Google betrachten. Ihr kennt die knallrote Seite, wenn Google euch vor einer Website warnt, weil diese Malware etc. enthalten könnte. Schuld an dieser Warnung ist der kleine Code-Schnipsel von Trigami, den jeder Blogger einbinden „muss“ damit die Besucher gezählt werden.

Jedenfalls habe ich den Link-Code aus dem Schnipsel behalten, aber den Script-Code entfernt. Google gibt mir seitdem auch keine Meldung mehr auf meiner eigenen Website. Die Trigami Website ist natürlich weiterhin gesperrt.

Darf man den Code entfernen?

Nein! Aber zum Wohl des Kunden – LED LENSER in diesem Fall – und zum Schutz meiner Website vor einer kompletten Sperrung, musste ich den Code entfernen. Ich empfehle es auch jedem anderen umgehend. Der Kunde bekommt keine Leser mehr für sein Produkt wenn diese vorher gewarnt werden. Da kann es mir egal sein ob Trigami Besucherzahlen analysieren kann oder nicht. Wichtig ist der Kunde, nicht Trigami.

Okay, wollte ich nur kurz spontan loswerden damit jeder mal bei seinem Weblog kontrollieren kann!

Update: Am besten den Code komplett entfernen und nur noch blanko [Trigami Review] eintragen, aber ohne die Verlinkung zur Seite von Trigami. Sicher ist sicher, damit Google nicht auf die Idee kommt und in den Suchergebnissen die Seite schon als Infiziert anzeigt. Das wäre ein gewaltiges Problem, da dann keine Klicks mehr kommen.

Update 2 vom Montag den 2. August 2010

Das Unternehmen Trigami versagte dieses Wochenende im Umgang mit ihren eigenen Kunden. Von Samstagmorgen stand fest, Trigami-Reviews auf Weblogs, sowie die Trigami-Website lösten eine Warnung vor Malware etc. aus. Das Thema ist bekannt. Trigami verfügt über eine Vernetzung auf Twitter, Facebook & Co. Jedoch reagiert der Support nirgendwo, auch nicht im eigenen Weblog auf trigami.com. Man muss hier von einem Versagen der Kommunikation sprechen und sollte das Unternehmen eine Presseabteilung oder einen Community-Manager haben, stellt sie die Frage wo diese Personen gewesen sind.

Fakt ist, hier wurden die eigenen Kunden enttäuscht, Blogger und Werbebuchende! Es wird weiterhin auf eine Stellungnahme seitens Trigami gewartet. Wann die kommt und wie man das berichtigen will, bleibt offen.

Update 3
Trigami hat endlich so reagiert, wie es Blogger seit Samstag schon verlangt haben. Damit ist das Mindeste schon erledigt.

Jetzt kostenlos für meinen Nischenseiten-Newsletter anmelden

Über eisy (521 Artikel)
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

40 Kommentare zu Short: Trigami Reviews von Google blockiert

  1. Nicht nur Google blockiert trigami.com sondern auch der Firefox selbst. Guckt selbst: http://pic2host.tk/i/sn5gi2b3kuc8.png

  2. Okay, dann hat es Trigami wohl richtig geschafft. Nun hoffe ich die sind schnell und lahmen nicht bis Montag rum.

  3. Dieses Verhalten kann ich bei keinem meiner Trigami Artikel nachvollziehen.

    Habt ihr mir mal nen Link, bei dem diese Warnmeldung erscheint?

  4. Du brauchst nur auf trigami.com gehen oder beispielsweise hier (noch): http://www.meinungs-blog.de/testbericht-led-lenser-m7-technik-vom-feinsten-9244

    Aber einige Blogger reagieren jetzt auch und entfernen den Code. Welchen Browser nutzt du? Firefox und Chrome zeigen es an.

  5. Auch dieser meinungs-blog.de Artikel erscheint bei mir ganz normal.

    Nutze Firefox 3.6.8

  6. Ja es kommt auch ganz auf deinen Brwoser an, in Opera kommt z.B. nichts von der Zensur da kannst du alles ohne Probleme sehen. Aber wenn du jetzt mit Chrome surfst klappt es nicht da kommst du wie schon geschrieben nicht auf die Trigami Seite. Oder mit dem Firefox funktioniert da aufrufen der trigami.com Seite auch nicht. Mit dem IE kann man dann wieder auf die Webseite von Trigami surfen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie schnell sich die Trigamileute hin setzten und eine Lösung basteln.

  7. „Die Website unter http://www.meinungs-blog.de enthält Elemente der Website s.trigami.com, die anscheinend Malware hostet, also Software, die den Computer beschädigen oder anderweitig ohne Ihre Zustimmung agieren kann. Schon der Besuch einer Website, die Malware enthält, kann den Computer infizieren.“

    Ich habe sicherheitshalber alle Links und Grafiken von und zu Trigami entfernt.

    Zum ersten Mal freu ich mich über die WordPress-Post-Revisions, kann ich damit doch alle Artikel wieder in den Originalzustand versetzen, wenn das Problem behoben ist. :-)

  8. Ich hab den Code auch bei mir rausgenommen. Entweder kümmert sich Trigami besser um seine Server oder ich werde keinen Code mehr von ihnen einbauen.

  9. Der Firefox greift auf die Safe Browsing API von Google zurück. Dies tut auch Safari und Chrome

  10. Okay, ich habe den Code bei mir jetzt auch restlos entfernt. Steht nur noch [Trigami Review] vor dem Beitrag, aber ohne Verlinkung etc.

  11. Kann ich für meine Seite nicht nachvollziehen.
    http://www.pro-und-kontra.info/sonstiges/neuer-testbericht-led-lenser-m7/
    Oder wann wird die Warnung angezeigt: In den Serps? Oder wenn man von den Serps in die Seite wechselt?

  12. So hab dann auch mal alle entfernt und werde auch keine Artikel mehr einstellen erstmal. Laufen jetzt zwar die fristen ab, aber was soll man machen?

  13. Schreib deine Rezensionen doch ohne jeden Link zu Trigami und bau sie ein, wenn die Angelegenheit bereinigt ist. Bin gespannt, wie lange die Bereinigung dauert.

  14. Gut das du mich durch den Artikel drauf gebracht hast und danke, dass du mit Bescheid gesagt hast, dass ich auch geblockt werde.

    Habe das jetzt erst einmal alles raus genommen was Skript Code war und werde jetzt mal abwarten was da so passiert. Da ich aktuell mal wieder nur schlechte Angebote von Trigami bekomme, werde ich auch keine Probleme haben wie Markus was ich mache wenn ich einen neuen Artikel schreibe.

    Finde aber trotzdem bei so etwas sollten sie sich etwas beeilend und schnell eine Lösung anbieten, auch wenn „Wochenende“ ist. Wobei du Eisy ja schon auf Twitter geschrieben hattest, dass es das in der Web-Szene eigentlich gar nicht gibt.

  15. Okay das ist mal eine krasse Maßnahme. Gibts irgendwo Infos warum genau das in der Blacklist gelandet ist? Und war’s manuell oder ein automatischer Filter?

  16. @Jerome – Auch bei dir kommt die Meldung ;)

    Automatischer Filter kann ich mir fast nicht vorstellen, Trigami sollte da doch schon eher auf einer manuellen Whitelist stehen. Naja, vll. hat ein Editor der Blacklist sein Trigamiguthaben nicht ausgezahlt bekommen…
    Sollten sie auf alle Fälle mal ganz schnell beheben…

  17. Auf Trigami.com habe ich das Problem auch, in meinem Blog überhaupt nicht. Im Trigami Blog und bei denen auf Twitter ist seit Tagen Funkstille. Merkwürdig.

  18. Wir haben bei Trigami einmal offiziell angefragt und um eine Stellungnahme gebeten ;)

    Wir berichten wieder…

    Gruß Carsten

  19. Habe alle Codes und Trigami Links entfernt und wie es aussieht, ist die Meldung nun weg. :) Sollte also vorerst eine gute Lösung sein. Die Warnung erschien übrigens bei mir auch auf Seiten ohne Trigami Artikel, vermutlich wegen einem Trigami Button in der Sidebar. Den habe ich auch entfernt.

  20. Also ich hab grad mal gehscuat bei mir kommt in FF 3.0 keine Meldung mehr. Heut morgenw ars noch so. Wurde es nun behoben??

  21. Nicht nur von Google, auch vom Firefox wird die Seite gebloggt. Da scheint wohl was größeres im Argen zu liegen

  22. Kaum schreibst du ein Review und dann sowas … Weltenvernichter! ;-)

  23. Ich hab das gleiche Problem. Nur hab ich schon öfter mal auf verschiedenen Blogs etwas rezensiert. Den letzten Artikel habe ich bearbeitet, aber bei dem Rest hab ich erstmal keine Lust zum suchen. Wenn meinen Seiten dann jetzt geblacklistet werden und meine Werbeumsätze in den Keller gehen, dann hab ich doch Anspruch auf Schadensersatz oder? Sowas nervt jedenfalls und zukünftig hat man vielleicht noch weniger Lust sich Trigami anzutun…

  24. Heute morgen scheint wieder alles ok zu sein oder?

  25. Also mit Chrome gibt es keine Meldungen mehr bei mir, nur der FF meckert noch!

  26. Auch Chrome meckert bei mir noch ;)

    Schon peinlich, dass niemand von dem Unternehmen Trigami Samstags oder Sonntags online ist und surft?

  27. Peter Schneider // 1. August 2010 um 21:24 // Antworten
  28. Ach Du sch*** – jetzt ist mir auch klar, warum ich heute dieses nette rote Bildchen angezeigt bekommen habe !

    DANKE für den Hinweis und die Erläuterung.

    VG
    Jasmina

  29. Ich habe Trigami jetzt das ganze Wochenende beobachtet. Keine Reaktionen auf Facebook, Twitter & Co. Genau dann, wenn man das nicht gebacken bekommt, sollte man sich von Social-Networks fernhalten. Schade, aber hier versagt gerade ein Unternehmen das auf Blogger angewiesen ist, exakt im Umgang mit Bloggern.

  30. Auch im Blog bei denen tut sich ncihts – ich habe die Warnungen einfach mal ignoriert und geprüft ob sich schon irgednetwas getan hat – fehlanzeige

  31. Aloha,

    gut, ich mag Trigami nicht sonderlich, aber ich finde es beachtlich, wie ein Unternehmen (noch dazu dieses) es sich mal eben so erlauben kann, das Wochenende ein WochenENDE sein zu lassen. Merkwürdig.

    Cheers, Andi

  32. Falls es jemanden interessiert ich kommuniziere mit Trigami via Kommentarfunktion.

    http://momworx.de/google-blockt-momworx-mit-besten-dank-an-trigami

    Da gibt es bisher 2 recht ausführliche und erklärende Statements seitens Trigami.

  33. Also das Problem kann ich via Google bei der Trigami-Seite nachvollziehen.

    Meine Reviews scheinen davon aber nicht betroffen zu sein und das Problem ist ja wohl nach Angaben von Trigami erkannt und in der Bearbeitung. Also einfach mal abwarten, wann das Problem behoben ist.

    Darin, hier jetzt einfach nur auf Trigami ein zu prügeln, sehe ich jetzt jedenfalls mal keinen größeren Sinn, auch wenn die Kommunikation nun sicherlich suboptimal gelaufen ist…

  34. Tja, am ersten August kriegste keinen in CH zum Computer. Ist Nationalfeiertag – und dann noch Sonntag dazu.

    Nun, was mich etwas wundert, warum auch heute so wenig kommuniziert wird. Für eine Social-Media-Agentur ist das ein wenig schade. Wir wollen über Trigami eigentlich in Kürze eine Kampagne für einen Kunden durchführen lassen. Hoffentlich ist das Problem bald behoben – und für die Zukunft dauerhaft gelöst!

  35. Liebe Blogger

    Am letzten Samstag wurde unseren AdServer zum Opfer eines Hackerangriffs. Dabei wurde schadhafter Code integriert, welcher mit unseren Werbebannern im Internet verteilt wurde. Als Folge davon, haben bei Google die „Alarmglocken“ geläutet und http://www.trigami.com wurde auf die Schwarze Liste gesetzt, was wiederum zur Folge hatte, dass alle Surfer, die mit FireFox und anderen Browsern auf unsere Seite kamen, mit einer Sicherheitswarnung konfrontiert wurden (ausgenommen Benutzer des Internet Explorers).

    Leider haben wir erst heute Montag früh davon Kenntnis erlangt, obwohl die Blogosphäre schon das ganze Wochenende darüber berichtet hat. Durch diverse Ferienabwesenheiten und dem Schweizer Nationalfeiertag, welcher just auch an diesem Wochenende stattfand, konnten wir nicht früher reagieren. Wir bitte Euch darum an dieser Stelle ausdrücklich um Entschuldigung.

    Da die Sicherheitslücke in unserem AdServer nicht zu 100% geschlossen werden konnte, haben wir uns entschieden, den Server vom Netz zu nehmen. D.H. es werden im Moment keine Banner mehr ausgeliefert. Vereinzelt kann dies bedeuten, dass auf den entsprechenden Seiten – anstatt der Banner – eine Fehlermeldung „Objekt nicht gefunden“ angezeigt wird. Aktuell sind wir daran, die betroffenen Seitenbetreiber persönlich zu kontaktieren.

    Bei Google haben wir die nötigen Schritte bereits heute Vormittag um 10 Uhr eingeleitet, damit wir wieder freigeschalten werden. Leider ist dies bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erfolgt, wir rechnen aber jeden Moment damit.

    Was bedeutet dies nun für Dich als Blogger:
    Auch einige Blogs wurden übers Wochenende auf die Schwarze Liste gesetzt, da diese Banner oder Beiträge von uns Publiziert haben und durch die Verlinkung auf unsere Seiten, quasi den schlechten „Ruf“ der Schwarzen Liste mit geerbt haben. Nach unserem Kenntnisstand, sind aber mittlerweile alle Blogs wieder „Normal“ erreichbar. Zur Sicherheit überprüft bitte unbedingt Euren Blog mit dem FireFox. Solltet Ihr trotzdem Bedenken haben und lieber abwarten wollen, bis alles wieder „normal“ läuft, ist es Euch freigestellt, die Trigami Blogbeiträge zwischenzeitlich auf Entwurf oder Privat zu setzten. Selbstverständlich ohne Folgen für Euch.

    Zwischenzeitlich haben uns viele Beiträge und E-Mails erreicht, bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht sofort alle beantworten können.

    Euer Trigami-Team

    PS: Den aktuellen Stand könnt Ihr jeweils über unseren Tweet oder Blog erfahren (Zugang mit IEX geht).

  36. Hallo,
    ich denke die haben einfach nur Wochenende gefeiert ;) So ist das leider bei vielen Internetunternehmen! Sonntag oder ab Freitag Mittag schon Feierabend und dann Montag erst wieder vorbeischauen.. schade!
    Denn: Die Internetseite ist wie ein Laden,.. da ist auch immer jemand da, wenn er geöffnet ist.

    Bin gespannt wie die Sache da noch weiter geht ..

  37. Hallo, ich kann es irgendwo verstehen. Sobald die Unternehmen größer werden und es eben kein Einzelunternehmen und Co mehr ist, gibt es einfach verschiedene Kompetenzbereiche, die aufgeteilt werden müssen. Arbeitnehmer möchten sicherlich auch nicht für Lau arbeiten und weiterhin eben auch nicht gerade an den besagten Feier- und Urlaubstagen gestört werden. Die Kommunikation, Problemfindung und Lösung kann je nach Prob. einige Stunden in Anspruch nehmen.

    Bei einem Unternehmen wie Trigami wäre so ein Wochendenddienst der zumindest 2x am Tag im Twitteraccount etc. nachguckt sicherlich sehr angebracht. Denn alles Passierte verbreitet sich durch die Blogosphäre rasend schnell. Weiterhin hat Trigami, wenn auch nicht selbst gewollt, dadurch eventuell die ein oder andere Bloggerexistenz geschädigt, da derartige Warnmeldungen auch für die Blogbetreiber mehr als rufschädigend sind und nicht zuletzt natürlich auch Stammleser und generelle Besucher ausbleiben.

    Trigami sollte daraus nun wirklich lernen und zumindest eine zeitnahe Kommunikation ermöglichen. Generell kann man IT Unternehmen und Co. jedoch keine Vorwürfe machen. Sowas kostet Geld und lässt sich eben nicht mit privaten Hobbywebmastern oder Einzelunternehmern vergleichen. Die auch am WE aktiv im Social Web aktiv sind.

  38. Bin zwar auch bei Trigami angemeldet, habe aber bisher (zum Glück) noch kein passendes Produkt gefunden was ich hätte bewerben wollen.

    Aber ich denke auch das die das Problem recht schnell in den Griff bekommen werden.

  39. @Kalliey

    geht mir genauso, ich bekomme zwar hin und wieder Angebote

    „Erinnerung an Ausschreibung“, aber die sind alle so

    themenunrelevant, dass ich sie nicht veröffentlichen kann.

    Oder könntest Du eine „medizinische Massageliege “ mit einem

    Nichtraucher-Blogs gekonnt verknüpfen?`

    Aber diehst ja, von daher habe ich Glück gehabt.

    vg
    Martin

15 Trackbacks & Pingbacks

  1. Trigami hostet anscheinend Malware | Alter Falter!
  2. Google blockt MOMWORX! Mit besten Dank an Trigami! | MOMWORX
  3. Meine Webseite Malware? | Sebbis Blog
  4. Aua Trigami! Ist das der 2 Skandal für Trigami? » BLOG EVANGELIST
  5. Angi’s Blog » Malware-Warnung dank Trigami-Artikeln
  6. Autsch Trigami
  7. Blogs mit Trigami-Anzeigen durch Google Safe Browsing blockiert | wemaflo.net
  8. Werbung in Blogs: Quo vadis, Trigami?
  9. [Update] Malware-Warnung auf oshelpdesk.org? | oshelpdesk.org
  10. Trigami mit Viruswarnung
  11. Wo bleibt die Kommunikation Trigami?
  12. Trigami – Kommunikation Fehlanzeige » blog, code, google, Kommunikation, trigami, Unternehmen, warnung, webseite » Digital Life
  13. Malware-Warnung bei Trigami.com | Hightech Journal
  14. Trigami.com und Blogs mit Trigami Script gesperrt + mögliche Ursache | ELEXPRESS.de
  15. Links #54 Postkarte verschicken, Followfriday, Flickr, Trigami, Social Icons und Themes | NETZ-ONLINE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*