Lohnt sich Twitter? Mein Traffic bisher

Twitter benutze ich seit März 2009 aktiv. Das Datum der Registrierung liegt Monate voraus, ist aber uninteressant. Was ich vorher nicht mochte, hat sich bis heute gelohnt. Dies sagt mir zumindest die Statistik, wenn ich den Traffic von März 2009 bis Ende November 2009 anschaue, den Twitter zu eisy.eu geliefert hat. 4.378 Besucher stehen zwar nur in der Statistik, doch muss man diese etwas anders betrachten. Es zählt ja nicht nur, wie viele Besucher je von Twitter gekommen sind. Viel wichtiger ist ja, dass unter diesen Besuchern zahlreiche neue Besucher waren, die mein Weblog auch heute noch besuchen, jedoch ohne Twitter vielleicht nie gefunden hätten.

Das ist die Perspektive, aus der ich an den Traffic herangehe. 654 Besucher hatte ich laut Statistik im gleichen Zeitraum vom Blogverzeichnis Bloggerei.de erhalten. Mit dem Unterschied, dass ich für den Traffic von Bloggerei.de nichts weiter tun musste, als meine Beiträge zu verfassen. Auf Twitter jedoch muss man seinen Account intensiv pflegen.

twitter_traffic_b1

Wieder im identischen Zeitraum, habe ich 79 Besucher von Facebook bekommen. Das ist Traffic den Twitter-User und Blogleser generiert haben, die bei Facebook Mitglied sind. Denn ich selbst habe mich auf Facebook bis heute nicht aktiv bewegt. Weil aber ohne weitere Arbeit, bereits kleiner – ja, nicht nennenswerter – Traffic entstand, habe ich mich jetzt auch mal bei Facebook eingeschlichen.

Zu den 4.378 Besuchern von Twitter muss ich noch anmerken, dass oftmals tinyurls und bit.ly Links gar nicht gewertet wurden. Diverse Besucher über Short-URLs könnten also die Statistik noch etwas pushen. Darum geht es aber nicht.

Für mich steht fest: Twitter lohnt sich!

Wie es mit Facebook genau aussieht, werde ich in den kommenden Monaten ja merken. Jedoch soll Facebook für mich nicht die neue Traffic-Quelle werden. Vielmehr strebe ich an, Facebook für Kontakte etc. zu nutzen und damit XING langsam fallen zu lassen. Ich weiß nicht, aber bei XING ist irgendwie die Luft total raus und das Netzwerk wirkt auf mich doch sehr eingeschlafen. Schauen wir mal, wie ich mich auf Facebook schlage :-)

Wer auf Facebook nach mir sucht: eisy auf Facebook

Außerdem ist ja das kleine, unauffällige Banner in der Sidebar seit heute drin. Der darf gern benutzt werden. Wer sich dafür interessiert, wer für die Grafik die Verantwortung trägt, der wendet sich mit Dank an Martin vom tagseoblog.de.

Lohnte sich Twitter bei Euch bisher ebenfalls, oder seid ihr eventuell sogar von Twitter enttäuscht? Ihr könnt in diesem Zusammenhang auch gern einen Jahresrückblick oder eine Vorschau im Sinne des Weihnachtsgewinnspiels verfassen. Immerhin, in nur 14 Tagen ist das Gewinnspiel beendet.

Linkaufbau LektionenJetzt lesen: Linkaufbau Lektionen
Eine Vielzahl an Linkaufbau Lektionen zeigen dir, wie du Links für deine Webseite oder Kundenseiten bekommst. Von der Planung, Strukturfindung und Recherche, bis zur Umsetzung.

Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

9 Kommentare zu Lohnt sich Twitter? Mein Traffic bisher

  1. Vl. sollte noch erwähnt werden, dass Twitter-Traffic (zumindest bei mir) extrem schlecht convertiert.

  2. Ich bin einer von denen, die über Twitter hierher gefunden haben und mittlerweile das Blog auch im Feed-Reader haben. 8-)

  3. Du hast mich mit diesem Artikel jetzt überredet Twitter öfters zu benutzen. Anscheinend kann man damit ja doch etwas Traffic generieren. Bin gespannt was bei deinem Facebook versuch hinauskommt. Ich persönlich kann mir schon gut vorstellen dass du dadurch auch mehr Traffic generieren kannst.

  4. Für mich lohnt sich Twitter absolut. Von den verlinkenden Seiten bekomme ich über Twitter am Meisten besucher- und das sind nicht gerade wenig. Hat man nur wenige Follower kommt natürlich nicht viel rüber.

  5. Ich habe das mit Xing auch mitbekommen und bin seit einiger Zeit bei Facebook. Wie es genau mit dem Traffic ausschaut, habe ich mir noch garnicht angeschaut, muss ich mal nachholen. Jedenfalls ist bei Facebook wesentlich mehr Aktivität vorhanden, wie bei Xing. Schade eigentlich.

    Grüße Ivo

  6. vielleicht mache ich was falsches. Ich habe kein traffic von twitter bisher bekommen. (naja mein account ist auch neu). Es wäre toll wenn du ein Artikel schreiben würdest, wo du erzählt wie man macht um ein erfolgreich traffic increase mit twitter zu bekommen.

  7. Mmh… werd mir auch das mal mit Twitter Trends anschauen.

    Aber generell halte ich Twitter – nicht für uninteressant. Selbst wenn es nur 10 Stammbesucher werden ..

    ;)

  8. Ich denke mit einem guten Twitter-Account kann sehr viel guter Traffic generiert werden. Leider ist mein Account noch sehr klein^^

  9. Hallo! Vielen Dank für den Artikel. Wir sind seit kurzem in Twitter, aber man kann schon ab den ersten Tagen positiven Merkmale erkennen. Leider haben wir noch nicht so viele Follower, aber bei uns sieht man, dass der eigentliche Twitter Traffik im gegensatz zu externen Tools, die selber twitter benutzen klein ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Zum eisy.eu Marketing Newsletter anmelden