Links vom 08.01. bis 15.01.2010

Letzten Freitag sorgten die Links der Woche für sehr wenige Kommentare. Daraus schließe ich, dass die Links der Woche interessant waren und nahezu jeder einen Link fand, den er direkt verfolgte. Grund genug, auch an diesem Freitag wieder die Links der Woche aus einer Reihe von SEO-, SEM-, und Affiliate-Themen zu präsentieren. Ich werde die Links wieder thematisch einsortieren, damit niemand der nicht will, genötigt wird alles zu lesen. Beginnen tun die Links der Woche erneut mit einer Themenauswahl aus dem Bereich Suchmachenoptimierung. Gefolgt danach vom Bereich Affiliate-Marketing und am Ende noch ein Tipp mit einem kleinem Tool.

Themenvorschau: Russenlinks, Blackhat dank Footerlinks, SuperClix Backend 2010, Traffic für Websites, Webmasterfriday mit einem SEO-Thema, Google Penalty Gründe, Radio4SEO mit wichtigen Terminen, Affiliate-Agenturen und ein kleiner Tipp zu einem Tool, mit dem sich kinderleicht Diagramme online und ohne Kenntnisse oder Kosten erstellen lassen. Die Auswahl an Themen ist mit Sorgfalt getroffen, es soll kein vollständiger News-Überblick sein sondern eine Sammlung mit aktuellen Beiträgen die ich für interessant halte.

Russenlink im Test – Wieder steht SEO-Scene.de bei den Links der Woche ganz oben. Gestern veröffentlichte ich selbst auf dem Weblog vom Loewenherz nach 2 Jahren mal wieder einen Artikel. Das Thema mit den ausländischen Links war für mich nach der Diskussion im Dezember 2008 / Januar 2009 noch lange nicht abgeschlossen. Erst wollte ich noch ein paar Informationen über die Wirksamkeit von solchen Links herausfinden und ich da blieb mir nur die Möglichkeit, mich selbst etwas mehr mit dieser Thematik zu befassen. Wie ausländische Links auf frische deutschsprachige Domains wirken, oder was passiert, wenn man solche Links für das Linkbuilding von bestehenden Domains nutzt, dass erfahrt ihr auf seo-scene.de im Artikel: Ein Jahr nach den Russenlinks.

seonauten-iconBlackhat oder halbstark – Am Ende gewinnt der SEO, der immer nach den Richtlinien von Suchmaschinen arbeitet? Vielleicht den Nobelpreis der Halbstarken, aber im Ranking bewegt man auf dem saubersten Weg der SEO sicher nicht die schwersten Steine. Ganz taufrisch ist das Thema vom SEOnaut heute in seinem Weblog, denn er bloggte bereits vor dem ersten Kaffee über eben die Frage, ob Suchmaschinen die Webmaster dazu zwingen, sich auf den Pfad der schwarzen Kappen zu begeben. Sind Footerlinks bereits der Anfang einer steilen Karriere, oder nur grenzwertige Berücksichtigung der Richtlinien? Diskussionen dazu sind beim SEOnauten mit Sicherheit willkommen und genau dort geht es weiter: Warum SEOs zu Blackhats werden müssen.

Gründe für einen Google Penalty – Vom Keyword-Stuffing, einem Begriff der die übertriebene Nutzung von Keywords im Verhältnis zum restlichen Content beschreibt, hin zum Cloaking und verstecktem Content, bis rüber zur Thematik mit den Paid Links und am Ende schlagen Hacker zu. So schnell kann es gehen und bevor man sich umsieht, steckt die eigene Website irgendwo im Nirgendwo. Die häufigsten Gründe warum eine Website mit einer Abstrafung belastet wird, findet man derzeit bei webhelps.de im Blogbeitrag und bitte achtet auch auf die Kommentare: Die häufigsten Gründe für einen Penalty.

Affiliate-Marketing Themen

superclix-logo-01SuperClix Backend 2010 – Ein Stück Vorkriegsgeschichte geht in den kommenden Wochen und Monaten verloren. Das schöne alte, tabellarisch aufgebaute Affiliate-Backend von SuperClix geht bald verloren. Vor wenigen Tagen veröffentlichte das SuperClix-Team das neue Backend 2010 und präsentiert den Affiliates und Merchants damit alle Einnahmen in einer zeitgemäßen Optik. Das Backend 2010 befindet sich noch im Open-Beta-Status, was so viel heißt wie: „Wir würden ja gern, trauen uns aber noch nicht richtig“ und vermutlich wird es nur noch wenige Wochen dauern bis das neue Backend 2010 bei SuperClix zum Standard wird. Mehr Informationen dazu im SuperClix Blog unter: Offener Beta-Test des neuen SuperClix-Backends.

Affiliate-Agenturen im Vergleich – Das erste, oder einfach ein neues Partnerprogramm soll gestartet werden und die eigenen Kompetenzen oder Zeiten in diesem Bereich sind nicht ausreichend, um das Management der Kampagne selbst zu übernehmen. Was folgt ist die Suche nach einer passenden Agentur für das Affiliate-Marketing und warum sollte dies leichter sein, als eine kompetente SEO-Agentur, einen Webdesigner oder einen Programmierer zu finden. Es geht beim Affiliate-Marketing um viel Geld, ja bei guten Partnerprogrammen um mehr als nur eine Million Euro Umsatz mit dem Programm pro Halbjahr. Selbstverständlich ist das gegen ein wirklich großes Programm nur ein kleines Budget. Doch wann braucht man als Merchant eine Agentur und wann kann darauf verzichtet werden? Der Boss der Mafia klärt auf und bringt auf linkmafia.org entsprechende Informationen zur Frage: Affiliate Agentur gesucht?

Traffic auf Affiliate-Projekte bringen – Nicht immer nutzt man die Möglichkeiten vollständig aus, wenn es darum geht, ein Projekt mit ausreichend gutem Traffic zu versorgen. Für Einsteiger im Affiliate-Marketing ist der Teil 10 von Peer seiner Affiliate-Marketing-Serie eine willkommene Grundlage um etwas über Traffic-Quellen zu erfahren. Die bereits erfahrenen Webmaster die keine Listen bei sich liegen haben, können dagegen den Artikel nutzen um vergessene Quellen wieder ins Gedächtnis zu rufen. Weil der Artikel unter dem Deckmantel „Affiliate-Marketing“ steht, habe ich diesen hier einsortiert. Eigentlich kann man das „Affiliate-Marketing“ auch aus dem Artikel auf Selbständig im Netz streichen, da es Basics für jede Art von Projekt sind. Der Titel könnte entsprechend auch „Traffic auf dein Tierforum bringen“ heißen, um es mal etwas direkter zu sagen. Trotzdem eine sehr angenehme Aufarbeitung die ihr lesen solltet bei: SiN – Traffic auf Websites bringen.

Tools und Tagestipps

gliffy-logo-01Tool-Tipp: Gliffy.com – Wer öfters in Blogbeiträgen über fachliche Themen schreibt, benötigt eigentlich auch immer wieder eine Software mit der sich Diagramme etc. erstellen lassen, die das gesamte Thema dem Leser bildlich darstellen. Genau solche Diagramme aller Art, oder komplexe Pläne uvm. lassen sich mit dem kostenlos nutzbaren Tool Gliffy.com erstellen. Wer sich nicht registriert sondern es frei nutzt, muss eben nur damit leben das er es nicht speichern kann. Dann muss man es fertig erstellen und am besten einen Screenshot machen der dann im Blog eingetragen wird. Registriert man sich, kann man Gliffy.com auch mit Speicherfunktion einsetzen und jederzeit auf seine Werke online zugreifen. Links: www.gliffy.com

SEO-Tipps auf Blogs preisgeben? – Der Webmasterfriday richtet sich heute erneut an die Blogger im Bereich Suchmaschinenoptimierung und natürlich all die Leute, die sich damit befassen, ohne sich als SEO zu betiteln. Es geht um das Thema der Informationsweitergabe. Gefragt wird, ob es Sinn macht, Informationen wie wertvolle SEO-Tipps in Blogs weiterzugeben. Schaut vorbei und macht mit, denn jede Meinung ist wichtig um eine Erkenntnis darüber zu bekommen, wie die Situation pauschal zu betrachten ist. Außerdem tut es dem Webmasterfriday gut, wenn jeder teilnimmt: Sollte man SEO-Tipps verraten?

Radio4SEO: Termine 2010 – Es geht im Februar 2010 mit den ersten Terminen zu Konferenzen im Bereich SEO, SEM, Affiliate-Marketing, Web 2.0 etc. los und es zieht sich mit einem sehr engen Zeitplan durch das gesamte erste Halbjahr 2010 durch. Wer den Überblick noch nicht gewonnen, oder aber schon wieder verloren hat, sollte sich die erste halbe Stunde vom Radio4SEO Podcast von Donnerstag anhören, denn darin gibt es einen Überblick und einige Empfehlungen. Aber auch Infos bzw. Meinungen zu der allgemein stark wachsenden Branche uvm. Hört es euch selbst an: SEO / SEM Konferenz-Termine 2010.

Schönes Wochenende

Aus jedem Bereich 3 wichtige Themen, ich denke das reicht aus. Leider hielt ich im deutschsprachigen Raum bei den SEM-Themen diese Woche nichts für wirklich spannend. Daher gibt es diesen Freitag auch keine klare Empfehlung zu diversen Artikeln. Ich hoffe die Links geben euch einen kleinen Überblick zu spannenden Themen der Woche und wenn ihr weitere Links habt (gern auch eigene Beiträge) dann erwähnt diese einfach in den Kommentaren. Tut mir und allen Lesern aber den Gefallen und schreibt eine ordentliche Beschreibung dazu, ansonsten funktioniert meine Maustaste immer nicht so gut, wenn ich über „Genehmigen“ gehe. :-) Ich wünsche euch einen angenehmen Freitag und ein schönes Wochenende.

Linkaufbau LektionenJetzt lesen: Linkaufbau Lektionen
Eine Vielzahl an Linkaufbau Lektionen zeigen dir, wie du Links für deine Webseite oder Kundenseiten bekommst. Von der Planung, Strukturfindung und Recherche, bis zur Umsetzung.

Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Zum eisy.eu Marketing Newsletter anmelden