Link-Manager in der SISTRIX Toolbox

Schluss mit Onpage! Endlich geht es mal wieder um Links. In der SISTRIX Toolbox wird heute der neue Link-Manager erscheinen. Die Version ist die Grundbasis und soll durch das Feedback der Nutzer in den kommenden Wochen ausgebaut werden.

Der Name verrät auch schon die Funktionen. Mit dem Link-Manager können Links zu Projekten bequem verwaltet und überwacht werden. Dabei geht es aber nicht um aufgeblähte Features, sondern um schlichtes aber effektives verwalten. Ich möchte euch den Link-Manager vor dem Start vorstellen. Unterhalb findet ihr dann die URL mit der ihr ihn nutzen könnt.

Los geht’s. Ihr trefft am Anfang auf eine leere Übersicht denn ihr habt noch keine Links eingetragen. In der rechtsseitigen Navigation geht ihr auf „Neue Links anlegen“ und kommt dann direkt in die Eingabemaske.

Die Eingabemaske

Anders als sonst, möchte ich diesmal erst den Screenshot zeigen und dann etwas dazu sagen. :-)

Die Eingabemaske arbeitet sozusagen mit. Wenn ich eine Quelle anlege – im Beispiel ist das eisy.eu – dann kann ich im nächsten Feld einfach das Ziel beginnen zu tippen und die Maske vervollständigt meine Eingabe. Wenn ich nur „www.“, schreibe, erscheinen gleich verfügbare externe Linkziele und ich kann das gewünschte wählen. Der Linktext wird automatisch ausgefüllt.

Jetzt noch einen Kontakt wählen – wenn man möchte – und Tags hinzufügen. Die Tags rate ich jedem der das Tool einsetzt, zu nutzen. Darüber sorgt ihr für eine gute Struktur im Tool und könnt jederzeit definierte Linklisten abfragen. Zum Beispiel alle Links zu einem fremden Netzwerk – sofern ihr vorher alle eingetragen habt. Aber das findet ihr schon alles heraus.

In der rechtsseitigen Box findet ihr immer gleich Informationen zum Status-Code der Quellseite und könnt sofort sehen ob eine Seite auf Noindex steht oder einen Fehlercode ausgibt. Finde ich ganz wichtig zu wissen. Später wird das auch immer geprüft, also bringt auch nachträgliches ändern nichts.

Kontakte könnt ihr zu euren Links anlegen und pflegen. Würde ich im Falle einer Nutzung auch raten, da ihr dann zu jedem Kontakt immer alle Links anzeigen lassen könnt. Die Maske ist denkbar einfach. Aber jetzt müsst ihr selbst tippen. :-)

Wenn die ersten Links eingetragen sind, erscheinen die auf dem Dashboard vom Link-Manager. Am Anfang wird angezeigt welche noch nicht überprüft sind. Schaut ihr wenige Minuten später, werdet ihr aber sehen das alle Links bereits vom Crawler gecheckt wurden. Auf dem Dashboard werden nur die drei neuesten Links gezeigt. Weitere erreicht ihr aber mit einem Klick.

Die Statistik zu den Links findet ihr rechtsseitig. Ihr braucht in Zukunft also nicht die Liste direkt aufrufen. Es reicht ein Blick aufs Dashboard. Alle Links aktiv? Ja, gut. Weitermachen! Die Tags sind auf dem Dashboard noch nicht klickbar, ich denke das kommt noch. Ebenso werden sicher die Namen bald klickbar sein um direkter und schneller arbeiten zu können.

Kontakte verwalten

Die kleine horizontale Navigation vom Link-Manager bringt euch in die Verwaltung der Kontakte. Dort könnt ihr Kontakten auch weitere Informationen, sowie eigene Notizen hinzufügen. Social-Network-Profile lassen sich natürlich anlegen. Was mir gefällt, ist die Anzeige vom Datum bei Notizen. Einfach für die Ordnung später wichtig.

Die Linkliste

In der Linkliste befinden sich alle angelegten Links (wer hätte das gedacht) und ihr habt eine Sidebar mit diversen Filtern, die natürlich immer erweitert werden wenn ihr neue Links und Eigenschaften eintragt. Ich zeige euch das auch wieder am Screenshot. Ihr versteht es ja sowieso. :-)

Fazit, Intervall & URL

Der Link-Manager macht was er machen soll. Er prüft alle 24 Stunden ob ein Link verfügbar ist und zeigt, wenn etwas geändert wurde, dies auch an. Auf der Detailseite des jeweiligen Links könnt ihr auch genau nachvollziehen wann und ob ein Link nicht erreichbar war, oder ob sich dessen Linktext verändert hat. Das wird Tag für Tag für euch protokolliert. Das neue Feature ist wirklich schlicht gehalten. Finde ich persönlich positiv. Was mir noch fehlt habe ich ja im Beitrag geschrieben. Ich bin einfach ein Freund der wenigen Klicks und wenn ich eine Information sehe (Name, Tag etc.) will ich das klicken.

In den kommenden ein, zwei, drei Wochen wird der Link-Manager sehr schnell erweitert. Es werden alle Vorschläge die aufgeführt werden, zur Kenntnis genommen. Die häufigsten Vorschläge / Wünsche wird man dann im Manager umsetzen und bereitstellen. Es lohnt sich also, hier jetzt als Nutzer mal richtig Feedback zu geben. Ihr könnt dafür die Kommentare unter dem Beitrag einsetzen oder die Kontaktmöglichkeiten bei SISTRIX direkt.

Jetzt wollt ihr den Link-Manager? Okay, loggt euch ein und ruft die folgende URL auf: https://tools.sistrix.de/inbound/linkmanager

Viel Spaß und denkt ans Feedback!

Jetzt kostenlos für meinen Nischenseiten-Newsletter anmelden

Über eisy (521 Artikel)
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

14 Kommentare zu Link-Manager in der SISTRIX Toolbox

  1. So langsam wird Sistrix wieder für mich interessant. Ich hatte ne Zeit einen Account, aber auf die Dauer war es für mich leider zu teuer. Je mehr Features umso besser das Preisleistungsangebot. Tolles Feature. Da du nichts von Aufpreis oder zuzüglich geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass es inklusive ist.

    • Ja, es ist im Link-Modul mit inklusive. Aufpreise gibt es ja eigentlich in der Toolbox so nicht wirklich. Nur wenn man über die normalen Funktionen vom Volumen hinaus will. Der Optimizer im Monitoring zum Beispiel ist ja auch inkl. aber hat Aufpreise wenn man mehr will. :-)

  2. Herrlich wenn die Toolanbieter alle so Vollgas geben vor Weihnachten:)
    Linkbird, Linkbutler, Onpage.org und Co haben aber doch kein Stich gegen die ALLinONE-Tool-Anbieter oder täusche ich mich?
    Wieso sollte ein Nutzer für ein einzelnes Tool so viel bezahlen wie bei den anderen für alle Tools zusammen? Sistrix wird doch kein Mist produzieren und ist doch somit viel attraktiver als z.B. Linkbird oder Linkbutler, oder?

    • Du kannst die Toolbox und den schlanken Link-Manager nicht mit Linkbird oder Linkbutler vergleichen. Dabei weichst du zu stark vom Pfad ab. Die von dir genannten beiden Tools sind richtige Verwaltungstools mit E-Mail-Integration, Finanzen etc.

      • Ich würde mal sagen NOCH kann man das mit Linkbird & Co nicht vergleichen. So wie ich Johannes kenne dürfte die ToDo schon recht voll sein. Wünsche und Anregungen dürften ja mehr als genug eingetrudelt sein bei ihm. Es wünscht sich ja schließlich fast jeder alles aus einer Hand. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. Da noch Budget, Linkarten und Aquise mit rein, dann sieht das schnell ganz anders aus.

  3. Sehe ich es richtig, dass es noch keine Import-Funktion gibt?

  4. Hi Eisy, schöner Artikel. Gibt es eine Importfunktion, um von anderen Tools in Sistrix zu wechseln?

  5. Hi Soeren,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Konntest du Bildlinks anlegen? Bei mir wird dann der Linktext nicht erkannt und ich kann den Link nicht anlegen.

    Viele Grüße,
    Simon

  6. Jetzt schlottern mit Sicherheit zwei Tool-Anbieter mit den Beinen! :P

  7. Hey,

    war ja früher oder später klar ;) aber ein Linkmanager ist es ja – nach meiner Definition – noch nicht. Eher erst einmal ein Backlinkchecker.

    Elementar sind ja vor allem die Integrationen in den Workflow, um eben hier eine höhere Effizienz zu erreichen.

    lG
    Nicolai

  8. Ich kann mich einfach nicht dazu durchringen diese Tools zu benutzen. Der Kostenfaktor ist für mich einfach zu hoch. Ich mach im Prinzip alleine SEO und als einzelne Person ist das einfach nicht tragbar. Insbesondere jetzt um Dezember herum leeren sich ja immer die Auftragsbücher.

  9. Hübsches Feature. Macht SISTRIX wieder attraktiver.

    Grüessli
    Beat

  10. Wenn Sistrix nur nicht so verdammt teurer wäre. kannst Du da nicht mal Deinen Einfluss geltend machen?

  11. Ich versuche laufend einige Tools zu testen & wieder zu verwerfen – nur ganz wenige habe ich im „Dauer-Abo“ sozusagen. Der Sistrix SI ist schon sehr gut aber ich probiere & teste laufend rum – so komme ich nach Analyse mit diversen Metriken auch final zum Gesamturteil. Die monatl. Kosten sind in meinen Augen generell zu hoch für die Tools – bei diversen API`s und Programmen kommen da schon mal 1-2k€ zusammen.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. SISTRIX-Toolbox mit Link-Manager – SEO.at
  2. Wochenrückblick KW46: Sistrix Link-Manager und Rankingfaktoren 2013
  3. Top 10 der Woche 46/12 « Wochenrückblicke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*