Google Pagerank-Update Oktober 2009

Kurz nebenbei für die Leute, die entweder keine Toolbar im Browser installiert haben – so wie ich beispielsweise – oder die Leute, die nicht am frühen Morgen auf Twitter in bestimmten Kontaktkreisen rumschwirren. Über Nacht startete Google das, was viele Leute in den letzten Wochen als tot beschrieben haben – Das Pagerank-Update! Lange gab es hier keine Beiträge mehr zum Pagerank oder gar dem Pagerank-Update, jetzt zum Pagerank-Update Oktober 2009 will ich aber auch mal wieder so einen Blogbeitrag besitzen, der Kombinationen wie eben Pagerank-Update 2009 oder ähnliches enthält.

Warum so ein Blogbeitrag über das PageRank-Update? Nun, landet der Beitrag an entsprechenden Stellen auf korrekten Positionen, können wieder Meinungen geerntet werden. Zudem ist es für mich auch ein kleines Ausprobieren, wie stark dieses Thema überhaupt noch auf Interessenten trifft. Denn was von anderen Leuten als gestorben beschrieben wird, kann ja durchaus gestorben sein. Vielleicht nämlich ist der Pagerank ein Wert, der in den Köpfen der verschiedenen Suchmaschinenoptimierern und anderen Webmastern langsam verschwindet.

Weiß man es? Ich selbst benutze schon seit Ende Juli 2009 keine Toolbar mehr. Weder die von Google, noch eine andere. Daher sehe ich auch in meinem Browser keinen Pagerank mehr, denn selbst Plugins sind längst aus meinem Browser verschwinden. Manche können gar nicht mehr ohne, aber ich kann eben nicht mehr mit. Seit Ende Juli 2009 ist damit auch der Pagerank und das Thema der Pagerank-Updates aus meinem Kopf verschwunden. Wenn ich irgendwo etwas zum Pagerank wissen will, Veränderungen beobachten will etc. dann nutze ich hierfür entweder die Sistrix-Toolbox – dafür zahlt man ja schließlich auch – oder ich benutze ein anderes Tool und teste zwischendurch einfach ein gesamtes Domain-Portfolio auf hunderten Datacentern durch.

Außerdem gibt es Twitter und wenn ein Pagerank-Update ansteht und es mich interessiert, dann bekomme ich dies durchaus übers Microblogging mit. Natürlich interessiert es mich immer, denn es ist ja nichts Schlimmes wenn man schaut wie die eigenen Seiten und die Kundenprojekte abgeschnitten haben. Sieger und Verlierer, liegt es nicht in der Natur des Menschens, sich sein Leben lang messen zu wollen? Türkische Brüder tun dies mit dem dicken BMW, wir mit dem Pagerank – ja, der Vergleich hinkt doll und soll niemanden persönlich angreifen.

Also, worauf ich hinaus will: Letzte Nacht hat das Pagerank-Update Oktober 2009 stattgefunden. Das vielleicht letzte Pagerank-Update 2009. Meine Meinung zum Pagerank-Update kennt ihr nebenbei jetzt auch. Wer möchte, kann seine Meinung dazu in den Kommentaren hinterlassen und einfach mit einem eigenen Blogbeitrag darauf antworten.

Linkaufbau LektionenJetzt lesen: Linkaufbau Lektionen
Eine Vielzahl an Linkaufbau Lektionen zeigen dir, wie du Links für deine Webseite oder Kundenseiten bekommst. Von der Planung, Strukturfindung und Recherche, bis zur Umsetzung.

Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

25 Kommentare zu Google Pagerank-Update Oktober 2009

  1. Klingt ja fast so, als wärst du der Meinung, das Pagerank Update Oktober 2009 könnte das letzte Pagerank Update sein, bei dem der Pagerank noch eine Rolle für irgendwelche Webmaster spielt ;-)

  2. Wenn man schaut, dass immer weniger über den Pagerank geschrieben wird, dazu auch die Todesmeldungen nicht wirklich lange auf anderen Seiten kommentiert werden, dann macht es doch den Eindruck, als würden viele Leute das Interesse an diesem Wert verlieren.

    Immer ausgeschlossen natürlich die Teliad- und Linklift-Brüder, denn was die ohne Pagerank machen, bleibt mir echt ein Rätsel.

  3. YES! Bin von 0 auf 3 gesaust, wurde auch Zeit! Hatte mir aber ne 4 erhofft…

  4. Meine Meinung: Linkkäufer werden sich freuen, genauso die schlechten SEO-Agenturen, die jetzt wieder ihren Kunden von ihren riesigen Erfolgen berichten…Für mich hat der PageRank keine Relevanz mehr und ich denke alle anderen sollte auch davon weg kommen. Ach ja Teliad und co. feiern natürlich auch jetzt ;-)

  5. Ich denke momentan nur, dass alle Gerüchte um den “Tod des pagerank” durch dieses update vertagt werden ;)

  6. Nun ist es also mal wieder soweit. Ich höre schon die Dankesgebete der Linkverkäufer, 08/15-SEOs & Co. ;-) OK, ein Fan des PageRank bin ich nun wirklich nicht und nutze ihn auch in der täglichen Arbeit kaum. Aber ihn für tot zu erklären (wie vielfach in den letzten Wochen passiert) war nun wirklich ohne jeden Verstand. Warum sollte Google ihn sterben lassen? Der PageRank ist in jedem Fall inzwischen eine weltweit bekannte Marke mit einem erheblichen Wert. Ob er nun Aussagekraft hat oder qualitativ hochwertig ist – wen kümmerts wirklich? Allein an dem medialen Echo der letzten Wochen sieht man, dass Google hier schon mit Nichts-Tun ein erhebliches (!) PR-Instrument in der Hand hat. Ich persönlich glaube, dass der PageRank nie sterben wird.

  7. Das PageRank Update ist doch wie ein klassischer Unfall alle schauen hin und berichten im Anschluss ganz intensiv darüber.

  8. hat sich auf jedenfall gelohnt ein paar kommentare zu schreiben, meine seite ist gestiegen.

  9. Ich denke auch, dass der PR bald Hinfällig ist.
    Doch wie schon von anderen geschrieben ist er eben ein sehr schönes Marketinginstrument von Google – so lange er nicht schaden nimmt wird Google weiter sein Alleinstellungsmerkmal PR ausspielen…

  10. Ja, auch meine Projekten wurden neu bewertet und habe immer eine Steigerung im PR. Allerdings denke ich nun das Google zumindest für dieses Jahr den PR nicht mehr updaten wird.

  11. Mich stört er eigentlich nicht, dieser Google PageRank! Und ich schaue auch ganz gerne mal drauf…

    Was mich jedoch wirklich stark interessieren würde, das ist eine Antwort auf die Frage, welche Kriterien denn nun tatsächlich einen entscheidenden Einfluss auf den jeweiligen Google PageRank einer Website haben!?
    Also: WIE kann ich auf diesem Gebiet WAS mit WELCHEN Folgen beeinflussen!?

  12. Finde ich lustig, dass das “totgesagte” Page-Rank-Update ausgerechnet am 31. Oktober zu Halloween durchgeführt wird :-)

    Auch wenn’s angeblich nix bringt – ich freue mich trotzdem: Endlich wird bei meinem noch relativ neuen Blog kein PR 0 mehr angezeigt. Bin mit einer 2 für den Anfang zufrieden ;-)

  13. Das PR-Update war mal wieder suboptimal. Wir haben viel an unserer Webseite gearbeitet und leider noch immer nicht unseren alten PR-Wert wieder. Der Internetbaron bewertet sie mit PR4 und bei Seitwert steht sie auch gut da. Leider sieht das Google anders und hat uns mal einen PR 2 oder ein unranked verpasst. Es gibt andere Webseiten die seit Anfang des Jahres nich mehr aktualisiert wurden und noch immer einen PR 5 aufweisen. Das soll einer verstehen..

  14. Warum sollte Google den PR sterben lassen? Google ist betriebswirtschaftlich sicher nicht auf den Kopf gefallen. Der Pagerank(TM)befindet sich vielleicht im Produktlebenszyklus in der Phase der Degeneration, aber ich gehe davon aus, dass ein Relaunch mit veränderten Eigenschaften kommen wird.

    Den PR sterben lassen, wäre einfach nur dumm.

  15. Wir haben das Gefühl, dass Google mehr mit anderen Dingen (Twitter etc.) beschäftigt ist und sich weniger um den Pagerank kümmert. Der läuft ja eh von selbst ;)

  16. Hoppla, google hat einem Projekt von mir, nach fast 2 Jahren PR0 auf einmal wieder einen PR spendiert. Gleich einen 5er. Was soll das denn nun schon wieder?
    Egal, unwichtig. ;-)

  17. Komisch,da stecken wir viel Geld in SEO und was nicht alles… und von heute auf morgen gehts runter von 3 auf 2.
    Dabei haben wir gegenwärtig viel mehr Besucher und Links als vor 3 Jahren.

  18. Wir konnten als PR – Gewinner hervorgehen, unsere Seite huge-soft.eu stieg von PR4 auf PR6, printfrog.eu von PR4 auf PR5, … Also wir denken, der PR wird noch lange ein Thema bleiben. (hoffentlich)

  19. Die Google Bewertungskriterien für Websites sind tatsächlich manchmal sehr rätselhaft. Unsere Seite Kipor-Stromerzeuger.com hatte durch sage und schreibe 2 Links einen PR von 3 während die Hauptseite mit weit über 200, teilweise hochwertigen Links stets nur mit 2 bewertet wurde. Nun ging es endlich nach oben. Letztendlich zählen aber doch nur die Keyword-Positionen…

  20. Leider sind wir diesmal im PR Rang nicht gestiegen. Aber vllt. wird es das nächste mal ja wieder besser.

    Aber da stimme ich euch zu, ich glaub der PR Rang sagt allgemein nicht mehr viel über den Erfolg einer Seite aus.

  21. Die ewige Diskussion ist langweilig. Ich schreibe aber trotzdem nachher einen Artikel über das Pagerank Update Oktober / November und ich werde wieder viele Trackbacks, Kommentare (hauptsächlich Spam) und Retweets ernten. Mein Pagerank wird ebenfalls steigen. Das Leben ist schön.

    Aber: Was bringt’s?

  22. Ich persönlich finde es nicht sehr vorteilahaft sich nur auf einzelne Tools wie PR “einzuschießen” das gesamte Netzwerk um eine Website herum sollte passen.

  23. Es gibt bei jedem Pagerank-Update “Gewinner” und “Verlierer” – Sonst würden die Updates ja nichts bringen ;-)

  24. Es ist zwar schon länger her, aber ich wollte noch loswerden, dass einige von Euch nicht erkennen, dass der PageRank kaum etwas über die Trafficzahlen oder bekanntheit einer jeweiligen Seite aussagt. Ich kenne Seiten die haben viel Traffic aber nur einen PR von 1 etc.

    Liebe Grüße

5 Trackbacks & Pingbacks

  1. PageRank-Update 10/2009 | Webdesign-er.com
  2. PageRank Update Oktober 2009 – ohoh | tagSeoBlog
  3. Pagerank von Unterseiten abfragen und Pagerank Update Oktober 09 - Pagerank, Unterseiten, Zeit, Aber, Google, Unterseite, Update, Außerdem, Abfragen, Ausgabe - Servervoice der Technik Blog
  4. PageRank Update 30.10.2009 ist online | OMaximus - Blog
  5. SEO-Uebersicht.de » Blog Archive » Totgesagte leben länger – das langersehnte Pagerank-Update ist da ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Zum eisy.eu Marketing Newsletter anmelden