Google News Runde 4

Typisch für mich, ich habe erneut ein anderes Design auf der Website drauf. Beim ersten Design gab es die Probleme. Das zweite Design stört die Werbeanzeigen im Sinne der Conversionkraft. Die Farben waren zu warm, mit Orange etc. ist es zu schwer eine AdSense-Anzeige als konkurrierendes Element zu platzieren. Wichtig war mir außerdem der Faktor „Seriosität“, denn den braucht eine Nachrichtenseite wenn du willst, dass deine Leser Werbung anklicken. Das Gerede um „Werbung als Click-Out-Elements“ ist das eine, aber ohne den Besucher zum Leser zu machen bringt es bei Nachrichtenseiten nichts.

Dieser Inhalt ist “Premium-Content”. Ich habe im Oktober 2013 meine Inhalte auf ein neues System umgestellt. Du findest Premium-Content ab sofort auf www.eisy.org. Dort werden auch rückwirkend die älteren Inhalte aktualisiert bereitgestellt.

Nach oben orientieren!

Rechnungen online schreiben
Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

7 Kommentare zu Google News Runde 4

  1. Hi Sören,

    wieder ein sehr schöner Bericht. Allerdings frage ich mich immer mehr, ob Adsense auf News-Seiten noch Sinn macht. Schau ich mir die Seite an, so sind doch sehr oft unpassenden Adsense Anzeigen drauf. Aber das ist ja generell das Problem.

    Das mit der Browsergame integration finde ich einen gute Idee. Viele Newsseiten bekomme ja darüber viel Traffic. Ich glaube dazu gab es auch mal einen Artikel, wie viel Traffic über solche Spiele Landigpages generiert werden.

    Zudem werden Browsergames wohl immer mehr an Bedeutung gewinne, auf der GamesCom habe ich mir Siedler und AgeOfEmpires im Browser zeigen lassen, echt cool.

    Freu mich schon auf den nächsten Bericht.

    Mirco

  2. Wow, auf meiner Nachrichtenseite waren die Einnahmen trotz vergleichbarer Werte (selber Textanbieter, Besucherzahlen, seriöser Aufbau), deutlich geringer. Richtig: Die Adsense-Platzierung war eine völlig andere. Da komm ich glatt ins Grübeln :)

  3. Hallo Soeren,

    nur ein Tipp meinerseits, damit ich auch etwas konstruktives beitragen kann:

    http://www.perun.net/2009/06/06/wordpress-websites-beschleuinigen-4-ein-zwischenergebnis/

    speziell der erste Abschnitt im Code-Beispiel aktiviert auf einem Apache 2 das zippen von Textdateien (php, css, html, javascript) die auf dem Server sind.

    Damit würdest du die Website spürbar beschleunigen.

    Übrigens, ich fand in meinen Tests Contaxe leider auch enttäuschend.

  4. nils roemeling // 10. September 2010 um 12:51 // Antworten

    Hi Sören,
    ich habe nun alle bisherigen 4 Artikel gelesen. Finde ich sehr spannend und kann einiges bestätigen.
    Derzeit habe ich 6 oder 7 Seiten bei Google News, die gepflegt werden.

    - Adsense eignet sich nur begrenzt, je nach Thema. Es gibt Themen, die lohnen sich nicht (Fußball, Luftfahrt-News), da nutzt man besser PPs.
    - Für jede Newsseite sollte man sich auf ein Thema konzentrieren. dann werden die auch sehr gut in den News angezeigt.
    - Man kann auch sehr gut neue Seiten faken bevor man die News anmeldet: Mit WP ist schnell eine Historie aufgebaut, die von Google geschluckt wird. So habe ich neue Domains innerhalb von einer Woche in die News gebracht.

    Was mir neu war: Dass Newsartikel gerne verlinkt werden, bei mir ist das gar nicht der Fall. Ist mir zumindest nicht aufgefallen.

    • @ Nils
      Aber wie bringst Du diese Seite bei Google rein? Ich meine man muss doch erstmal News für 2 Monate vorweisen können. Da ist die Arbeit doch die gleiche…

  5. Wie schaut es inzwischen aus mit dem Projekt, rentiert es sich?

  6. Hallo Max

    die Antwort auf deine Frage findest du im aktuellen Beitrag über dieses Projekt. http://members.eisy.eu/2010/11/google-news-projekt-erste-gewinne/
    :-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*