Billiger Intel Quad-Core in Notebooks

Das Jahr 2008 endete bei vielen Unternehmen mit Neuheiten. Intel beendete sein Jahr 2008 mit insgesamt fünf neuen Prozessoren die alle bereits am 28.Dezember 2008 in die Preisliste vom Hersteller integriert wurden. Doch einer der Prozessoren hebt sich von den anderen ab, es ist der Intel Quad-Core Q9000. Es handelt sich beim Q9000 von Intel um den ersten Quad-Core für Notebooks der sich preislich auf einem angenehmen, niedrigen Niveau befindet. Er kostet nur um die 350 US-Dollar und ist mit 2 GHz getaktet.

Im Vergleich: Der Q9100 kostet knapp 850 US-Dollar und der Q9300 bildet mit 1038 US-Dollar die Spitze. Vermutlich wird der neue Q9000 vor allem in Desktop-Ersatz Notebooks eingesetzt. Dort kann er seine Leistung vollständig entfalten und bei einer Leistungsaufnahme von 45 Watt ist er dort auch bestens aufgehoben. Dies war einer der fünf neuen Prozessoren die Intel nun besitzt.

Vier weitere Prozessoren sind neue Dual-Core Prozessoren mit einer Taktfrequenz zwischen 2,53 GHz und 2,93 GHz. Große Überraschungen bieten die vier Prozessoren nicht, sie dienen mehr oder weniger nur der Abrundung des Angebotes von Intel. Dennoch, der Preis vom Q9000 ist erstaunlich und eventuell könnten einige Preise durch diesen Prozessor noch fallen.

Link Research Tools
Über eisy
Hi, ich bin eisy (Soeren Eisenschmidt) und blogge seit 2007 auf eisy.eu. Meinen Weblog fülle ich bevorzugt mit Fachthemen rund um SEO, Affiliate-Marketing und relevanter Software. Regelmäßig ist mein Wissen bei Print- und Online-Magazinen gefragt.

1 Kommentar zu Billiger Intel Quad-Core in Notebooks

  1. Naja mir reicht mein 1,8 GHz Intel-Prozessor aus, einen QuadCore hab ich ja nichtmal in meinem Festrechner drin :D

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Zum eisy.eu Marketing Newsletter anmelden